Produkt: Video Großtierrettung - Strategien, Verfahren, Werkzeuge
Video Großtierrettung - Strategien, Verfahren, Werkzeuge
Den Teilnehmern werden Grundkenntnisse über die Spezialtechnik zur schonenden und sicheren Großtierrettung vermittelt.
Warnung der Bevölkerung

Das AIDA-Schema: Lautsprecher-Durchsagen bei Feuerwehr-Einsätzen

Bei Feuerwehr-Einsätzen wie Gefahrstoff-Unfällen, Katastrophen und sonstigen Großschadenslagen kann es nötig sein, Anweisungen per Lautsprecher an gefährdete Personen durchzusagen.

Das AIDA-Schema vereinfacht solche Warn-Durchsagen an die Bevölkerung. Es steht für Anrede, Information, Drang und Ausführung.

Anzeige

Dieser SLEA 62 gehört einem privaten Sammler. Mit dem voll funktionsfähigen Sirenen-Lautsprecher-Einachs-Anhänger könnten noch Durchsagen gemacht werden. Foto: Sirenenfreunde

Es ist vorteilhaft, wenn der Text im Voraus aufgeschrieben wird. So kann sich die Feuerwehr im Voraus und in Ruhe den genauen Text überlegen. Während der Fahrt beziehungsweise Durchsage braucht die Einsatzkraft am Mikrophon dann nur noch abzulesen.

Je nach technischer Ausstattung der Anlage, kann die Durchsage auch auf Band gesprochen und anschließend in einer Dauerschleife während des Fahrens abgespielt werden. Für die Formulierung der Anweisung/Durchsage ist das AIDA-Schema besonders gut geeignet.

Eins-Eins-Mord Der Feuerwehr-Krimi
Eins-Eins-Mord: Der packende Feuerwehr-Krimi Rezension aus dem Feuerwehr-Magazin: Mit Schirm, Charme und Strahlrohr „Angriffstrupp zur Menschenrettung mit Hohlstrahlrohr und Brechwerkzeug vor“, lautet die Anweisung für Josi und ihren Kameraden.
13,00 €
AGB

Beispiel:

  • Anrede: “Achtung! Achtung! Hier spricht die Feuerwehr: An die Bewohner der Goethestraße.”
  • Information: “In der Firma Müller gab es einen Zwischenfall. Dort ist Chlor ausgetreten. Aufgrund der Wetterverhältnisse treibt die Wolke auf ihr Wohnviertel zu.”
  • Drang: “In ihren Häusern sind Sie nicht mehr sicher.”
  • Ausführung: “Suchen Sie zu ihrem eigenen Schutz die Notunterkunft in der Gesamtschule am Rathausplatz auf.”

Nach Beendigung des Einsatzes sind die gegebenen Anweisungen selbstverständlich wieder aufzuheben.

Passend zum Thema:

Produkt: Sonderheft: Einsatz von Hubrettungsfahrzeugen
Sonderheft: Einsatz von Hubrettungsfahrzeugen
Ausbildungs-Sonderheft +++ Einsatz von Hubrettungsfahrzeugen

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Mit der derzeit höchsten Sprachverständlichkeit im deutschen Markt ist der Streethailer zu nennen, der in einem Koffer geliefert wird und ebenfalls per Magnetplatte auf einem Fahrzeugdach befestigt werden kann und über alle erforderlichen Funktionen verfügt.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Für solche Einsatzzwecke gibt es heute von verschiedenen Anbietern soganannte “Mobile Sirenen”.
    Verstaut in 2 Kunstoffboxen läst sich das Gerät im Bedarfsfall mit Magnethalterung auf jedem Fahrzeug aufsetzen.
    Vorher aufgesprochene Texte können automatisch in einer Dauerschleife ablaufen, selbst gesprochene Nachrichten sind auch möglich.
    In unserem Landkreis sind 6 dieser Anlagen im erfolgreichen Einsatz.
    Bei Interesse kann ich gerne Kontakte herstellen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Das AIDA-Prinzip kommt aus dem englischen Sprachraum aus der Werbestrategie und steht für

    A ttention -> A ufmerksamkeit
    I nterest -> I nteresse
    D esire -> V erlangen
    A ction -> H andlung

    würde also im Deutschen AIVH heißen. Diesen krampfhafte Versuch, da deutsche Synonyme zu finden, damit es auch im Deutschen zu AIDA passt, finde ich nicht nur von der Begriffwahl her unpassend, sondern auch eher peinlich…

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.