Verletzte bei Feuerwehr-Übung

Zwickau (SN) – Bei einem Zwischenfall während einer Feuerwehrübung sind am Dienstag im sächsischen Wilkau-Haßlau elf Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Medienberichten zu Folge kam es während der Übung zu einer Explosion. Die Ursache hierfür ist unbekannt.

Angeblich sollte in einer leerstehenden Wohnung ein Brand simuliert werden. Dabei kam es zu der Explosion oder Verpuffung. Dabei gingen auch Fensterscheiben zu Bruch, deren Splitter neun Kinder und zwei Erwachsene verletzten. Die meisten von ihnen konnten nach ambulanter Versorgung im Krankenhaus schon wieder nach Hause zurückkehren. Vier Personen mussten stationär aufgenommen werden.

Durch die Splitter waren auch mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt worden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (fm)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: