Feuerwehr-Magazin 9/2021

Feuerwehr-Magazin 9/2021 ist ab dem 27. August 2021 im Handel erhältlich!

Nicht verpassen? Mit einem Feuerwehr-Magazin Abo erhälst Du alle Ausgaben gedruckt oder digital (oder beides) bequem zu Dir nach Hause!

Wo gibt es das Feuerwehr-Magazin?

  • Zeitschriftenhändler, die das Feuerwehr-Magazin führen, lassen sich über MYKIOSK.com ermitteln.
  • Im Feuerwehr-Magazin-Shop kann das Heft bequem nach Hause bestellt werden – ohne Mehrkosten! Auch ein sofortiger Download als digitale Ausgabe ist möglich!
  • Nichts mehr verpassen? Mit einem Feuerwehr-Magazin Abo erhälst Du alle Ausgaben gedruckt oder digital (oder beides) bequem zu Dir nach Hause!
Feuerwehr-Magazin 9/2021
Hier versandkostenfrei bestellen!
5,50 €
AGB

Sauerländer Problemlöser

Im Gespräch war die BF Iserlohn (NW) schon häufiger. Das neu eröffnete Floriansdorf sorgt seit 1998 für Aufsehen. Und vor einigen Jahren war von hohen Arbeitsbelastungen und Abwanderungen der Beschäftigten zu lesen. Wir haben uns vor Ort angeschaut, wie die Sauerländer ihre Probleme gelöst haben und was noch zu tun ist.

Schwarm-Finanzierung

Immer mehr Feuerwehren nutzen die Möglichkeit, zusätzliche Ausrüstung oder Ausstattung per Crowdfunding zu beschaffen. Zu Deutsch: Schwarm-Finanzierung. Um Spender zu gewinnen, werben sie auf speziellen Online-Plattformen für ihre Aktionen. Wir sagen, wie das funktioniert.

Laufen statt Löschen

Die Jugendfeuerwehren konnten während der Pandemie ihre normalen Übungsdienste nicht fortführen. Umso wichtiger, dass Zusammenhalt, Kameradenschaft und Aktivität nicht verloren gehen. Die Jugendfeuerwehr Hammenstedt (NI) beugte dieser Gefahr vor, indem sie eine “Stempeljagd” organisierte.

Mit gewissen Extras

Rund 37.000 Einwohner auf 70 Quadratkilometern, neun Ortschaften – aber nur eine Ortsfeuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Cloppenburg (NI) ist entsprechend gut gerüstet und verfügt über gewisse Extras im Fuhrpark. Beispielsweise ein TLF 24/50 mit 7.000-Liter Löschwassertank und eine DLAK 42. Größtes Fahrzeug im Stall ist ein GTLF 30.000 des Landkreises – ein Sattelzug.

Ins Verlies gestürzt

Ein nächtliches Abenteuer in einer Burgruine in Staufen im Breisgau (BW) wird einem 17-Jährigen zum Verhängnis. Er stürzt im Treppenhaus eines Turmes über 10 Meter in die Tiefe und erleidet mehrere Knochenfrakturen. Für Feuerwehr und Bergwacht beginnt eine knifflige Menschenrettung in dem engen Gemäuer.

Hauber ersetzt Frontlenker

Die Feuerwehr Schweinfurt (BY) hat Ersatz für ein 37 Jahre altes TLF 24/50  auf Magirus-Deutz-Frontlenker beschafft. Ziel war ein TLF 4000 nach Norm. Das von Lentner gebaute Ergebnis überrascht: ein Mercedes Zetros 1833 4×4 mit Zwillingsbereifung an der Hinterachse. Wir berichten, wie es dazu kam.

Feuerwehr-Magazin Miniabo

Lerne mit 3 Ausgaben das Feuerwehr-Magazin kennen und entscheide anschließend, ob du das Feuerwehr-Magazin als Print-Heft weiterlesen möchtest.

10,75 €
AGB