Ehemaliges Löschrettungsfahrzeug

Marke Eigenbau: Gerätewagen Wasserrettung

Essen (NW) – Der Löschzug Burgaltendorf der Feuerwehr Essen hat ein ehemaliges Löschrettungsfahrzeug (LRF) in Eigenleistung zum Gerätewagen Wasserrettung umgebaut. Fahrgestell ist ein Mercedes Atego 924.

Ein Löschrettungsfahrzeug der Feuerwehr Essen baute sich der LZ Burgaltendorf in Eigenleistung zum GW-Wasserrettung um.

Das Fahrzeug wurde komplett entkernt und anschließend neu lackiert sowie ausgebaut. In dem Kofferaufbau integrierten die Kameraden zwei zusätzliche Sitzplätze, auf denen sich zwei Personen während der Fahrt zum Strömungsretter ausrüsten können.

Anzeige

Im Kofferaufbau ist ein Aluminium-Schnelleinsatzboot gelagert. Dieses kann durch die Besatzung entnommen und an fast jeder Stelle der Ruhr zu Wasser gelassen werden. Das Boot ist mit einem 20-PS-Außenbordmotor und Eiskufen ausgestattet.

UK Helmlampe 4AA eLED RFL
Leistungsstark und robust Die UK Helmlampe Underwater Kinetics 4AA RFL ist eine leistungsstarke LED-Arbeitslampe.
43,00 €
AGB

Zur weiteren Beladung des GW gehören Schwimmwesten, Wathosen, Rettungsmaterial, schwimmfähiges Spineboard, Tierfangnetz und ein tragbarer Akku Lichtmast.

Als Besonderheit wurde der Wassertank mit 400 Litern Inhalt und die PFPN 6/500 erhalten. Die Pumpe kann durch die kompakten Maße auf dem Boot beispielsweise zur Brandbekämpfung bei einem Bootsbrand auf der Ruhr oder auf dem Baldeneysee eingesetzt werden.

Das Fahrzeug basiert auf einem Mercedes Atego 924.

Der 240 PS starke Mercedes Atego mit Allison-Automatikgetriebe rückt bei Einsätzen mit einer Besatzung von 1/4 aus. Die Kommunikation zwischen Fahrerhaus und Kofferaufbau wird über eine Video- und Sprechverbindung sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.