Berufsfeuerwehr Dortmund

Kombinierte Feuerwehr Ausbildung: Notfallsanitäter & Brandmeister

Dortmund (NW) – Am Montag startete in Dortmund die erste kombinierte Feuerwehr-Ausbildung: Notfallsanitäter und Brandmeister in Einem. Bundesweit gehört die Berufsfeuerwehr Dortmund zu den ersten Feuerwehren, die diese Variante der Ausbildung anbieten. “Wir freuen uns auf diesen Weg und auf top ausgebildete Feuerwehrleute”, betonte Direktor der Feuerwehr Dirk Aschenbrenner.

Zum ersten Mal werden unter anderem Schulabgänger direkt bei der Feuerwehr ausgebildet. Insgesamt 24 Teilnehmer durchlaufen die 3-jährige Ausbildung zum Notfallsanitäter, um danach direkt in die 12 Monate dauernde Ausbildung zum Brandmeister übergeleitet zu werden. Größtenteils finden die Lehrgänge im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Dortmund, in direkter Nachbarschaft zur Feuer- und Rettungswache 2, statt.

Gruppenfoto der neuen Anwärter. Foto: Feuerwehr Dortmund

Zur Begrüßung der neuen Auszubildenden waren unter anderem Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner, der Bereichsleiter für Ausbildung und Forschung Dr. Ing. Hauke Speth, der ärztliche Leiter Rettungsdienst in Dortmund Dr. Hans Lemke und der Leiter der Berufsfachschule für den Rettungsdienst der Feuerwehr Dortmund Markus Sulk erschienen.

Berufsfeuerwehr Ausbildung: 12 Dinge, die Ihr wissen müsst

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: