Vier Menschen verletzt

ELW verunfallt auf Einsatzfahrt

Hamburg – Vier Verletzte und zwei erheblich beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Unfalles während einer Einsatzfahrt der Feuerwehr Hamburg. Unmittelbar betroffen war ein Einsatzleitwagen der Berufsfeuerwehr.

Kräfte der Feuer- und Rettungswache Alsterdorf befanden sich am Samstagmittag auf der Anfahrt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Im Bereich der Kreuzung Langenhorner Chaussee/Krohnstieg (Hamburg-Langenhorn) kollidierte der VW der Feuerwehr mit einem Audi. Die genaue Unfallursache ist nach Angaben der Feuerwehr bislang ungeklärt.

Anzeige

Nach Schilderung der Feuerwehr-Pressestelle erlitten sowohl die Insassen des schwer beschädigten Pkw, als auch die Feuerwehrleute im ELW Verletzungen. Die Kollegen der Löschgruppe 16 führten eine Sichtung und medizinische Erstversorgung aller Betroffenen durch. Zwei Rettungswagen, Notarzt und der Führungsdienst rückten zur Unfallstelle aus.

Alle verletzten Personen seien mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert worden, teilte die Feuerwehr mit. Den ursprünglichen Einsatz übernahmen Kräfte der Feuerwache Sasel.

Intubations-Bereitstellungs-Folie - Rolle 40 Stück
Was ist die Intubations-Bereitstellungs-Folie? Im Notfalleinsatz muss es schnell gehen.
1,00 €
AGB
Unfallfahrzeuge nach einem Einsatzfahrtunfall der Feuerwehr Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert