Wir wollen doch nur helfen!

12 Sprüche, die Feuerwehrleute im Einsatz nicht hören wollen

“Ey, was ist denn hier los?” Feuerwehrkameraden müssen sich an der Einsatzstelle häufig unangemessene Sprüche anhören. Das kostet Zeit und Nerven. Wir haben 12 Sprüche zusammengestellt, die Feuerwehrleute garantiert nicht hören wollen. Und dazu gleich die – natürlich nicht ernst gemeinten – undiplomatischen Vorschläge, was Ihr zumindest im Geiste darauf antworten könntet.

 

Anzeige

Spruch 1

“Muss ja nicht sein, dass die ganze Zeit euer Motor läuft – ich hab den mal ausgemacht!”

“Setz Dich, nimm Dir nen Keks, mach es Dir schön bequem…”

Spruch 2

“Ach, die Absperrhütchen habe ich gar nicht gesehen!”

“Hat auch nicht gerumpelt, beim Drüberfahren?”

Spruch 3

“Ich darf hier durch, ich wohne hier!”

“Bald nicht mehr, wenn wir es brennen lassen!”

Spruch 4

“Du hast mir gar nichts zu sagen!”

“Und ich mach es trotzdem! Nä-nä-nä-nä-näh!”

Feuerwehr Adventskalender
Schnell sichern - in den Vorjahren frühzeitig ausverkauft!
4,95 €
AGB

Spruch 5

“Man könnte um die Zeit auch mal das Horn weglassen!”

“Dann macht es aber weniger Spaß und Sie würden um die Zeit nicht rauskommen!”

Spruch 6

“Ihr habt aber lange gebraucht!”

“Tja, wir wollten die Skatrunde noch fertig spielen! Und der Fahrer war gerade groß.”

Spruch 7

“Warum kommt Ihr wegen so was mit so vielen roten Autos?”

“Weil wir keine Grünen haben!”

Spruch 8

“Ey, fahr mal das Fahrzeug weg, ich muss in meine Einfahrt!”

“Sofort. Ich muss nur den Kameraden im Innenangriff kurz das Wasser abstellen, dann kann ich den Schlauch abkuppeln!”

Spruch 9

“Wer hat denn hier das Sagen?”

“Die mit dem Helm auf!”

Rosenbauer-Kalender
Vorbestellbar: Lieferung voraussichtlich Ende Oktober.
19,50 €
AGB

Spruch 10

“Na, übt Ihr mal wieder?”

“Ja. Unsere Dienste sind immer dienstags um 23 Uhr und Sonntag früh um vier – am liebsten bei Regen!”

Spruch 11

“Ich zahl Ihr Gehalt. Sie müssen mir das sagen!”

“Ich diskutiere ehrenamtlich mit Ihnen.”

Spruch 12

“Hallo, was ist denn hier los?”

“Wonach sieht es denn aus, mit dem Rauch aus dem Dachstuhl?”

Feuer & Flamme: Mit Feuerwehrmännern im Einsatz - Die komplette dritte Staffel
Versandkostenfreie Lieferung! Feuer & Flamme: Reale Einsätze der Feuerwehr Bochum Nachdem die ersten beiden Staffeln der von Feuerwehrleuten und Laien hochgelobten Docutainment-Reihe aus dem Alltag der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen erzählten, gibt es in FEUER & FLAMME 3 neue Hauptpersonen: Gedreht wurde in der Hauptfeuer- und Rettungswache in Bochum-Werne und in der Bochumer Innenstadtwache.
18,99 €
AGB
Symbolfoto Feuerwehreinsatz. (Bild: Michael Rüffer)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Standardspruch
    Ich sag immer sie sollen Zeitung lesen… der ein oder andere guckt da ziemlich blöd aus der Wäsche!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Von mir gab es immer „Da steckt ein Pferd im Briefkasten“
    Das war auch immer lustig.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Meine Standartandwort auf die Frage:
    “Was ist hier passiert?”
    war immer:
    “Wenn es wichtig war, steht es morgen in der Zeitung,
    wenn nicht, mußt du das auch nicht wissen!”
    Die Verblüffung reicht meist,
    um sich wieder wichtigeren Dingen zu widmen …

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Leider ist sowas manchmal bittere Realität.
    Ich finde es ist eine Frechheit, einem
    Menschen, der hart daran arbeitet,
    die Gefahren von anderen Menschen
    abzuwehren. Feuerwehrmänner riskieren
    tagtäglich ihr eigenes Leben, um unseres
    zu retten, und müssen sogar Übungen
    machen. Da kann man ja wohl mal etwas
    nachsichtig sein.

    Die Antworten auf die Sprüche sind echt gut.

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Einfach nur genial. Trifft auf uns hier in Kanada genauso zu wie bei Euch in Deutschland. Ich lach mich weg.,,
    René Grigat, Firefighter 1st class, Medicine Hat Fire Service, Medicine Hat, Alberta, Kanada.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.