16-Tonner mit 360 PS

HLF 20: Scania mit WISS-Aufbau

Bergkamen (NW) – Das erste Fahrzeug des Aufbauherstellers WISS im Fuhrpark der FF Bergkamen (Kreis Unna) ist ein HLF 20. Es dient als Ersteinsatzmittel der 36 Kräfte starken Löscheinheit (LE) Oberaden und löst ein LF 10 aus dem Jahr 1996 ab.

WISS fertigte dieses HLF 20 auf einem Scania P 360 B 4×2 NB mit Crew Cab CP 31L.

Fahrgestell ist ein 360 PS (265 kW) starker Scania P 360 B 4×2 NB mit einem Radstand von 4.350 mm, automatisiertem Schaltgetriebe Opticruise sowie Crew Cab CP 31L (1/8) mit acht integrierten Pressluftatmern.

Anzeige

In die Heckklappe setzte WISS einen Rollladen ein. Dies ermöglicht dem Maschinisten einen schnelleren Zugriff auf die Bedienelemente der Pumpe auch mit den beiden aufgeprotzten Haspeln (Schlauch, Verkehrsabsicherung).

Am Heck kann die Besatzung auf eine Schlauch- und eine Verkehrssicherungshaspel zugreifen.

Zur Ausstattung des 16-Tonners gehören ein 2.000-l-Löschwasser- und ein 120-l-Schaummitteltank sowie eine Pumpe Ruberg E30 10-3000. Da die LE Oberaden aufgrund einer neuen AAO auch für Teilbereiche der stark frequentierten A 2 zuständig ist, verfügt sie auf dem HLF erstmals über einen Hilfeleistungssatz.

Sonderheft: Technische Hilfeleistung nach PKW-Unfällen
Der Anteil der Technischen Hilfeleistung nach Unfällen in der Einsatzstatistik steigt seit Jahren an.
9,80 €
AGB

Dieser ist der dritte der FF Bergkamen, weitere führen Fahrzeuge der LE Mitte und der LE Weddinghofen mit. Sämtliche Geräte sind akkubetrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.