Sicherstellung der Tagesverfügbarkeit

“Tagesfeuerwehr” rückt vom Rathaus zum Einsatz aus

Gießen (HE) – Seit dem 1. März 2019 verfügt die Freiwillige Feuerwehr Gießen-Mitte über eine so genannte “Tagesfeuerwehr”. Dabei handelt es sich um 7 Feuerwehrleute, die hauptberuflich bei der Kommune arbeiten und bereits in einer anderen freiwilligen Feuerwehr aktiv sind. Mit ihrer Zweitmitgliedschaft unterstützen die Verwaltungsmitarbeiter nun tagsüber die hauptberuflichen und ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr. Die Feuerwehr war im vergangenen Jahr mit der Idee an die Stadtverwaltung herangetreten, die daraufhin alle Mitarbeiter anschrieb. Für die Einsatzkräfte wurden eigens Spinde mit der Persönlichen Schutzausrüstung im Rathaus untergebracht, in der Tiefgarage steht ein Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr. Alarmiert werden sollen die Kräfte allerdings nur bei größeren Einsätzen, berichtet die “Gießener Allgemeine”. Die Gießener reklamieren die Idee übrigens nicht für sich. So gäbe es bereits seit fünf Jahren in dem Fernwalder Ortsteil Annerod eine solche “Tagesfeuerwehr”, schreibt die Wehr bei Facebook.

Hier geht´s zum Originalbeitrag: “Aus dem Gießener Rathaus zum Feuerwehreinsatz” (Gießener Allgemeine, 2. März 2019) / Facebook-Beitrag der Feuerwehr Gießen

Archivfoto: Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Gießen rückt aus. Foto: Klöpper

Kommentare zu diesem Artikel

  1. http://www.feuerwehr.com/news.php?id=10536
    https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerwehr_Bonn
    Tagesalarm BBK/THW
    Zum Jahresbeginn 2010 wurde zur Optimierung der Hilfsfristen im Wachkreis 4 ein Tagesalarm eingeführt. Dieser setzt sich werktags aus Angehörigen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und des Technischen Hilfswerks aus der gemeinsamen Liegenschaft in Lengsdorf, welche über Feuerwehrqualifikationen verfügen, sowie aus tagsüber verfügbaren Angehörigen der Löscheinheit Duisdorf zusammen. Für Ihre Aufgabenwahrnehmung steht den BBK- und THW-Mitarbeitern ein Kommandowagen zur Verfügung[5]. Im Alarmierungsfall wird das Fahrzeug besetzt und die Feuerwache 4 in Duisdorf zur Besetzung der dortigen Fahrzeuge oder die Einsatzstelle direkt angefahren. Der Tagesalarm wird ab Feuerstufe 3 alarmiert. Das Vorbild lieferte unter anderem das bewährte Projekt der Hochschul-Feuerwehr. Dabei besetzen Studenten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Fahrzeuge des Löschzugs Mülldorf (RSK) und bilden dabei den Tagesalarm 2.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Tolle Sache! Ich denke da könnten sich noch einige Kommunen ein Beispiel nehmen

    Dasselbe gibts in Norderstedt, Schleswig-Holstein übrigens seit inzwischen nahezu 20 Jahren: http://www.ln-online.de/Lokales/Segeberg/Das-Rathaus-mit-der-eigenen-Feuerwehr bzw. https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article207728255/Tatuetata-Norderstedts-einzigartige-Feuerwehrwache.html

    War auch Mal Thema im Feuerwehr Magazin – Artikel zur Freiwilligen Feuerwehr Norderstedt

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: