Feuerwehr durch Großübung gut vorbereitet

Halle mit Traktoren in Vollbrand

Herzogsdorf (Österreich) – Kurz nach 19 Uhr geriet in der Ortschaft Freilassing (Bezirk Urfahr-Umgebung, Oberösterreich) eine Lagerhalle in Brand. In ihr standen unter anderem mehrere Traktoren. Die anrückende Feuerwehr fand bei ihrem Eintreffen einen Vollbrand vor, einige Nachbargebäude waren durch die massive Hitzestrahlung bedroht.

Feuerwehrleute bereiten bei einem Brand in der Ortschaft Freilassing die Brandbekämpfung vor. Es steht eine Halle mit Traktoren in Vollbrand.
Feuerwehrleute bereiten bei einem Brand in der Ortschaft Freilassing die Brandbekämpfung vor. Es steht eine Halle mit Traktoren in Vollbrand.

Einsatzleiter Florian Erlinger von der Feuerwehr Herzogsdorf ließ daher umgehend die Alarmstufe 2 auslösen, sodass insgesamt 14 Feuerwehren zu dem Brand beordert wurden. In der Anfangsphase konzentrierten sich die Löscharbeiten auf den Schutz der Nachbarobjekte. Löschwasser konnten die Kräfte aus einem nahen Teich entnehmen und zur Einsatzstelle pumpen.

Anzeige

Zeitgleich wurden weitere Förderleitungen über mehrere hundert Meter zu zusätzlichen Entnahmestellen verlegt. Erst nachdem diese in Betrieb genommen waren, konnten die Angriffstrupps mit der eigentlichen Brandbekämpfung beginnen. Auch die benachbarten Landwirte unterstützten die Feuerwehr: Sie brachten mit Güllefässern zusätzliches Wasser zum Einsatzort.

Ledergürtel mit Feuerwehr Signet
Edle Optik, hochwertiges Material Dieser edel aussehende, schwarze Ledergürtel aus echtem Rindsleder kleidet Dich in einem stylvollem Feuerwehrlook: Denn er glänzt durch die hochwertige silberfarbene Metallschließe mit gelasertem Feuerwehr Signet – die Marke der Versandhaus DFV GmbH.
22,00 €
AGB

Erlinger zeigte sich nach Abschluss der Löscharbeiten zufrieden mit dem Einsatzverlauf. Dank der reibungslosen Zusammenarbeit der eingesetzten Feuerwehren konnte eine Brandausbreitung auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden. Dabei machte sich auch die zurückliegende Übungstätigkeit der Feuerwehren bezahlt: Erst vor wenigen Jahren fand nur unweit vom Einsatzort eine Großübung statt, bei der ebenso ein (fiktiver) Großbrand zu bewältigen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.