Produkt: Feuerwehr-Magazin Digital 2/2016

Feuerwehr-Magazin Digital 2/2016

Test: 8 Einsatz-Jacken mit Gurtsystem +++ Freiwillige Feuerwehr Winsen +++ Nervige Freier bei Großbrand +++ Feuerwehr: Im Einsatz für Flüchtlinge
4,00 €
Österreich: 4,00 € Schweiz: 4,80 CHF International: 4,00 €
Inkl. MwSt. | AGB

13 Ortswehren zählt die Freiwillige Feuerwehr Winsen (Luhe). Ein besonderer Gefahrenschwerpunkt ist die Elbe, die direkt an der Kreisstadt des Landkreises Harburg (NI) entlangfließt. Seit 2002 hat die Stadt fünf Feuerwehrhäuser neu gebaut. Bis 2021 sollen noch vier hinzukommen. Bei Fahrzeug-Neubeschaffungen setzt die Feuerwehr auf Magirus – und fährt gut damit.

Seit zirka neun Monaten strömen täglich tausende Flüchtlinge nach Deutschland. Sie zu empfangen, zu verpflegen und unterzubringen geht nicht ohne die Feuerwehr. Täglich kommen dafür rund 40.000 Ehren- und Hauptamtliche zum Einsatz. Gezielt blicken wir auf die Maßnahmen in acht  Städten und Regionen.

Einsatzjacken mit integrierten Gurtsystemen sind derzeit ein heiß diskutiertes Thema in den Feuerwehren. Berlin, Stuttgart und Hannover haben bereits umgestellt. Doch lässt sich der Feuerwehrhaltegurt durch diese Systeme wirklich ersetzen. Wie muss ausgebildet werden? Worauf ist im Einsatz zu achten? Und wie gut sind die integrierten Gurte? Wir haben acht Jacken getestet.

80 Feuerwehr-Einsätze fährt die Löschgruppe Rheidt aus Niederkassel (NW) jährlich. Doch das Ehrenamt kennt keine Grenzen. Für die Karneval-Session 2015/2016 stellen die Brandschützer das Dreigestirn: Prinz, Jungfrau und Bauer. Eine jecke Story.

Im Industriegebiet Röbbeck in Velbert (NW) brennt eine Lagerhalle mit Reinigungsmitteln. Nicht nur die Brandbekämpfung stellt die mehr als 200 Einsatzkräfte vor eine Herausforderung. Mehrere Gebäude in direkter Nähe müssen evakuiert werden. Darunter ist ein Saunaclub, dessen Kunden nur widerwillig das gefährdete Gebäude verlassen und auf die Erbringung bezahlter Dienstleistungen bestehen.

Auf Unimog setzt die FF Neuharlingersiel (NI) – nicht nur wegen Einsätzen in unwegsamem Gelände oder am Strand des ostfriesischen Badeortes. Das TLF 2000 St auf U 5000 ist auch sonst erste Wahl, wenn die Feuerwehr ausrückt. Deshalb bestellten sie bei Schlingmann ein Fahrzeug mit Staffelkabine und vergrößertem Löschwassertank.  

Nachrichten

  • Einsätze im In- und Ausland mit TV-Tipps und der Brandschutzsünde des Monats
  • Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, Häusern, Terminen, Modell des Monats und Altem Schatz

Reportage

  • Wie täglich rund 40.000 Feuerwehrkräfte bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise in Deutschland helfen
  • Landesbranddirektor als Flüchtlings-Koordinator
  • Niederkassel: Wo die Feuerwehr das Dreigestirn stellt
  • Als Fahrzeugexperte zu Besuch in Japan, Teil 1
  • FF Winsen (Luhe): Runderneuert in die Zukunft

Einsatzbericht

  • Lkw-Fahrer im Gurt hängend eingeklemmt
  • Wenn unzufriedene Freier bei einem Großbrand für unerwartete Probleme sorgen 

Jugendfeuerwehr

  • Basteltipps für Kinder- und Jugendfeuerwehren – Teil 1
  • Einsatzquiz mit Siggi

Fahrzeuge und Technik

  • App FF-Agent: Alarm per Smartphone
  • Produkte aus der Fachbranche
  • Airport Bremen: Neue Roll-Treppe für Notfälle
  • TLF 2000 mit Staffelkabine der FF Neuharlingersiel auf Unimog-Fahrgestell mit Schlingmann-Aufbau

Service

  • Kleine Experimente 13: Tropfender Kunststoff
  • Praxistest: Acht Jacken mit intergierten Gurtsystemen