Produkt: Feuerwehr-Magazin Digital 11/2016

Feuerwehr-Magazin Digital 11/2016

MLF von Ziegler auf einem Daily-Fahrgestell +++ Marktübersicht der Feuerwehr-Drohnen +++ Frachter-Brand im Hamburger Hafen +++ Feuerwehr Deggendorf
4,00 €
Österreich: 4,00 € Schweiz: 4,80 CHF International: 4,00 €
Inkl. MwSt. | AGB

Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Deggendorf hält einige Besonderheiten bereit. Durch das Stadtgebiet fließen die Donau und die Isar. Und direkt hinter der Kernstadt beginnt der Bayerische Wald. Hier steigt das Stadtgebiet auf rund 800 Höhenmeter an. Auf der Rusel-Bergstrecke kracht es immer wieder. Wir haben uns vor Ort angesehen, wie der Alltag der Niederbayern aussieht.

Für die Löschzüge Asseln und Berghofen der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund sind neue Feuerwehrhäuser gebaut worden. Die Bauabschnitte sind fast identisch. Sozialräume und Hallen bieten viel Platz. Ein Projekt, wo sehr viel zusammengepasst hat.

Die Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) hat für den Standort Celle (NI) mehrere Fahrzeug-Exponate geschenkt bekommen. Unter anderem besitzt die Schule jetzt zwei VW Golf mit Karosserieelementen aus Glas. An diesen können die technischen Unterschiede zwischen Verbrenner- und Elektro-Motor verdeutlicht werden.

In Fredericia (DK) kollabiert in einem Tanklager ein Behälter mit Düngemittelgemisch. Als die Feuerwehr zum vermeintlichen Umwelteinsatz eintrifft, entdeckt sie zwischen den Tanks ein kleines Feuer. Ein Löschen ist nicht möglich, da kein Werfer die Brandstelle erreicht. So entwickelt sich einer der größten Feuerwehreinsätze der Nachkriegszeit in Dänemark. Sogar aus Deutschland kommen Kräfte zur Unterstützung.

Feuerwehren können Flugdrohnen für die Erkundung, Lagedarstellung, Personensuche oder Gefahrstoffmessung einsetzen. Im zweiten Teil unseres Drohnen-Spezials sagen wir, welche technischen Möglichkeiten die Copter dafür bieten und stellen elf Modelle in einer Marktübersicht vor.

Das erste von Ziegler auf einem Iveco Daily-Fahrgestell aufgebaute MLF mit Z-Cab hat die Feuerwehr Repperndorf (BY) erhalten. Das Fahrzeug bietet bei einem Gesamtgewicht von 7.200 kg noch ausreichend Platz für eine umfangreiche Beladung. Wir haben uns die neue Kombination vor Ort angesehen.

Nachrichten

  • Einsätze im In- und Ausland mit TV-Tipps und der Brandschutzsünde des Monats
  • Wettbewerb Goldenes Sammelstück: Ab sofort bewerben
  • Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, Häusern, Terminen und Altem Schatz

Reportage

  • Dortmund: baugleiche Häuser für zwei FF-Einheiten
  • FF Deggendorf: Zwischen Fluten und steilen Bergen
  • Akademie Celle: Gläserne Fahrzeuge für die Ausbildung

Einsatzbericht

  • Tanks kollabiert: Flammenmeer am Hafen Fredericia (DK)
  • Kuh aus Swimmingpool gerettet

Jugendfeuerwehr

  • So bildet die JF Balingen mit Lego aus
  • Einsatzquiz mit Siggi
  • Wahlen mit Signalwirkung
  • JF-Handschuhe selbst gestalten

Produkte, Fahrzeuge und Technik

  • Transporter-Markt: Neue Alternativen für die Feuerwehr
  • Der neue ELW 2 von GSF der BF Oldenburg auf Mercedes Atego
  • Großraum-MLF der FF Repperndorf von Ziegler auf Iveco Daily

Service

  • Kleine Übung 72: Ring von Hand entfernen
  • Marktübersicht Drohnen: 11 Modelle für Feuerwehreinsätze