Produkt: Feuerwehr-Magazin 9/2022

Feuerwehr-Magazin 9/2022

Rettungsdienst am Limit +++ Die Highlights der Interschutz +++ Heidelberger MLF auf Tekne-Fahrgestell +++ Reportage FF Sulzbach +++ Fachwerkhäuser in Vollbrand
4,90 €
Österreich: 4,90 € Schweiz: 5,40 CHF International: 4,90 €
Inkl. MwSt. | AGB
5,90 €
Österreich: 6,50 € Schweiz: 10,60 CHF International: 6,50 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Im Vorfeld gab es angesichts der Absagen zahlreicher Fahrzeughersteller große Bedenken, ob die Interschutz ein Erfolg werden könne. Letztlich waren diese Sorgen unbegründet. Auch 2022 war die Interschutz in Hannover das Mega-Event der Branche. Wir werfen einen Blick zurück: Was waren die Top-Neuheiten der Hersteller? Welche Programm-Highlights gab es? Welche Trends wurden diskutiert? Und was gab es sonst noch für Überraschungen?

Erstmals beschaffte die Feuerwehr Heidelberg (BW) Mittlere Löschfahrzeuge (MLF). Statt auf den üblichen leichten Lkw-Fahrgestellen fertigte Walser drei Stück auf geländegängigen Tekne Graelion 75. Diese sind so schmal und kurz, dass sie durch die engen Gassen der Altstadt passen. Und dank Allradfahrgestell mit Einzelbereifung meistern die Fahrzeuge auch Waldwege sowie bis zu 90 Zentimeter tiefes Wasser.

Die Stadt Sulzbach/Saar (SL) gehört zum Regionalverband Saarbrücken. Für den Schutz der rund 16.000 Einwohner sorgen über 150 Feuerwehrleute in drei Löschbezirken. Große Investitionen sind für die Kommune aufgrund einer Schuldenbremse nicht möglich – das spürt auch die Feuerwehr. Trotzdem werden alle Einsätze erfolgreich abgearbeitet. Lediglich ein Feuer kann nicht gelöscht werden – seit vielen hundert Jahren.

Zwei Brände haben innerhalb von 16 Stunden zwei historische Gebäude im Herzogtum Lauenburg (SH) zerstört. Ein Fachwerkhaus von 1863 in Roseburg und eine 120 Jahre alte Reetdachscheune in Grove. Einige Feuerwehrkräfte waren bei beiden Einsätzen gefordert, denn die Gemeinden liegen nur etwa 10 Kilometer auseinander. Dass die Dorfgemeinschaft noch funktioniert, zeigte sich an beiden Einsatzstellen.

Können hydraulische Rettungsgeräte noch besser werden? Ja, da geht immer noch was. Wir zeigen die interessantesten Neuheiten von der Interschutz und erklären, was Anwender und Beschaffer rund um das Thema noch wissen sollten.

Nachrichten

  • Einsätze mit Brandschutzsünde des Monats
  • Berlin am Limit: Interview mit Feuerwehrchef Dr. Karsten Homrighausen zur aktuellen Lage im Rettungsdienst
  • Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, Häusern, Altem Schatz

Interschutz

  • Rückblick auf das Mega-Event in Hannover
  • Produktneuheiten und Programm-Highlights

Aus der Branche, Fahrzeuge und Technik

  • HLF 30 der WF Messe Stuttgart von Magirus
  • Wie die FF Ehingen (BY) ihren Rüstwagen durch einen Mehrzweckanhänger ersetzte
  • MLF-Unikate der Feuerwehr Heidelberg (BW): Walser-Aufbauten und Tekne Graelion 75-Fahrgestelle

Reportage

  • FF Sulzbach/Saar (SL): Das tägliche Feuerwehrleben in einer Kommune mit Schuldenbremse

Einsatzbericht

  • Doppelschlag: Zwei historische Fachwerkhäuser abgebrannt

Jugendfeuerwehr

  • Die ganz besondere Beziehung der JF Flensburg-Jürgensby (SH) nach Finnland
  • 5 Fragen zu Feuerlöschkreiselpumpen

Service

  • Kleine Übung 107: Quersteiger
  • Die Neuheiten bei den hydraulischen Rettungsgeräten

Rubriken

  • Editorial – Rätsel und Gewinner – Kleinanzeigen – Kolumne – Vorschau