Produkt: Feuerwehr-Magazin 7/2022

Feuerwehr-Magazin 7/2022

Neues FLF Z8 +++ XXL-Leitstelle Hannover +++ Lösung im Blaulichtstreit +++ Aktuelle Schlupfstiefel +++ KLEF Berlin +++ Chaosfahrt durch Fürth +++ JF in Europa
4,90 €
Österreich: 4,90 € Schweiz: 9,80 CHF International: 4,90 €
Inkl. MwSt. | AGB
5,90 €
Österreich: 6,50 € Schweiz: 10,60 CHF International: 6,50 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB
Lieferzeit: 2-3 Werktage

Weltweit gibt es erst zwei Exemplare des neuen Flughafenlöschfahrzeugs Z8 von Ziegler. Sie stehen auf dem Flughafen Münster/Osnabrück. Zwei Scania-Dieselmotoren mit zusammen 1.540 PS bringen die Fahrzeuge in 18 Sekunden von 0 auf 80 km/h. An Bord sind jeweils 12.500 Liter Wasser, 1.500 Liter Schaummittel und 500 Kilogramm Pulver. Wir waren mit den beiden Neuen auf dem Flughafen unterwegs.

Mit vier Jahren Verzögerung ging die neue Leitstelle der BF Hannover in Betrieb. In der Übergangszeit gab es zeitweise einen Parallelbetrieb von drei Standorten aus. Wir stellen das neue Konzept mit den verschiedenen Inseln vor.

Im Einsatz kommt ihnen bei der Persönlichen Schutzausrüstung eine tragende Rolle zu: Stiefel müssen vor Flammen, Säuren und Trümmerteilen schützen. Und sie sollen atmungsaktiv und bequem zu tragen sein. Im ersten Teil unserer Marktübersicht zeigen wir Schlupfstiefel von zehn Herstellern, darunter Haix, Baltes und Rosenbauer.

Am 8. Februar 2022 steuert ein 50-jähriger Mann einen 40-Tonnen-Sattelzug unkontrolliert durch die Fürther Weststadt. Vier Verletzte, eine Schneise der Verwüstung und ein Gebäudebrand, das ist die Bilanz dieser Chaosfahrt in der mittelfränkischen Großstadt. Im Nachgang entbrennt eine politische Grundsatzdiskussion über den Schwerlastverkehr in dichtbewohnten Stadtgebieten.

Im zweiten Teil unserer Reihe über die Jugendfeuerwehren in Deutschlands Nachbarstaaten geht es um die Nachwuchsabteilungen in Österreich, Polen, Dänemark und Luxemburg. Wie viele Mitglieder gibt es, ab wann dürfen Jugendliche mitmachen, was sind Inhalte der Ausbildung?

Brand- und Katastrophenschutz an einem weltberühmten Touristik-Ort: dem Schwarzwald. Die FF Titisee-Neustadt (BW) zählt rund 300 Aktive in sechs Abteilungen. Diese tragen enorme Verantwortung, auch für jährlich rund 2 Millionen Urlauber und Ausflügler. Vor Ort kam Heino Schütte aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Nachrichten

  • Einsätze mit Brandschutzsünde des Monats
  • Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, Häusern, Altem Schatz

Aus der Branche, Fahrzeuge und Technik

  • Gibt es doch noch eine Lösung im Streit um Anzahl und Anbringung von Blaulichtern an Einsatzfahrzeugen?
  • FF Westerstede (NI): Rüstwagen mit Verkehrssicherungshaspel
  • Herzblut-Projekt: Arzt lässt LF 8 TS auf Opel Blitz restaurieren
  • Die vier neuen KLEF der Berliner Feuerwehr auf MAN TGE 6.180
  • WF Flughafen Münster Osnabrück beschaffte die ersten beiden FLF Z8 neuer Bauart von Ziegler

Reportage

  • Die Insellösung in der neuen Regionsleitstelle Hannover
  • FF Titisee-Neustadt: So schützen sie die weltberühmte Touristenregion im Hochschwarzwald

Einsatzbericht

  • Sportzentrum in Steinheim am Albuch (BW) zündet durch
  • Chaosfahrt eines 40-Tonners durch Fürth

Jugendfeuerwehr

  • JF in Österreich, Polen, Luxemburg und Dänemark
  • 5 Fragen zu Verhaltensgrundsätzen im Einsatz

Service

  • Upcycling-Idee aus Mettmann: Einkaufstaschen aus Jubiläumsbannern der Feuerwehr genäht
  • Kleine Übung 106: Finde den Fehler!
  • Schlupfstiefel: 10 Modelle zwischen 76 und 255 Euro

Rubriken

  • Editorial – Rätsel und Gewinner – Kleinanzeigen – Kolumne – Vorschau