Produkt: Feuerwehr-Magazin 2/2019

Feuerwehr-Magazin 2/2019

Freiwillige Feuerwehr Berlin+++Verkehrsabsicherung: Tipps+++Modernstes Feuerlöschboot Europas+++5x Drehleiter bei Großbrand+++Waldbrandbekämpfung mit Luftwaffe
4,50 €
Österreich: 4,50 € Schweiz: 9,80 CHF International: 4,50 €
Inkl. MwSt. | AGB
5,50 €
Österreich: 6,10 € Schweiz: 10,60 CHF International: 6,10 €
Inkl. Mehrwertsteuer und Versand. | AGB

59 Freiwillige Feuerwehren mit über 1.400 Mitgliedern gehören zur Berliner Feuerwehr. Sie sind nicht nur die Reserve am Stadtrand. Einige Wehren fahren über 1.000 Einsätze pro Jahr. Viele FF rücken innerhalb von 4 Minuten aus. Doch es brechen ständig Fahrzeuge weg, der Druck auf die Ehrenamtlichen wird durch die Probleme der Berliner Feuerwehr immer größer.

Ein neues Ausrüstungsteil, das ohne Elektronik auskommt und für Begeisterung sorgt? Die Schacht-Einlauf-Tonne macht’s möglich. Mit ihr lassen sich große Wassermengen in Schächte einbringen, ohne die Kanalisation zu beschädigen. Wir haben uns die Erfindung und ihre Entstehungsgeschichte erklären lassen.

Das Luftwaffen-Hubschraubergeschwader 64 in Laupheim (BW) arbeitet mit öffentlichen Feuerwehren und Hilfsorganisationen zusammen. Es verfügt in Deutschland über die leistungsfähigsten Einsatzmittel für die Brandbekämpfung aus der Luft: die Transporthubschrauber Sikorsky CH-53. Wir berichten über Technik, Taktik und Ausbildung.

Kindeswohl ist nicht nur ein neues Schlagwort in der Jugendleiter-Ausbildung. Es muss als Grundsatz der Arbeit in Kinder- und Jugendfeuerwehren in die Köpfe der Verantwortlichen eindringen. Dabei geht es um Aufmerksamkeit und unklare Grenzen.

In Saarburg (RP) brennt der Dachstuhl eines historischen Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert, in dem die Verwaltung der Gemeinde untergebracht ist. Die wenigen und schmalen Zufahrtsstraßen auf den Schlossberg erschweren die Löscharbeiten der 267 Einsatzkräfte. Fünf Drehleitern kommen zum Einsatz. Der Brand ist erst nach einer Woche komplett gelöscht.

Gleich zwei neue Feuerlöschboote gingen zum Jahreswechsel in den Dienst: Die BF Rostock (MV) erhielt mit der „Albert Wegener“ einen umgebauten Seenotkreuzer – die ehemalige „Vormann Steffens“ aus Hooksiel (NI). Und die BF Hamburg beschaffte mit dem Neubau „Branddirektor Westphal“ das größte Feuerlöschboot Europas. Wir stellen beide vor.

Leider können wir es nicht oft genug sagen: Auf die Absicherung von Einsatzstellen darf unter keinen Umständen verzichtet werden. Doch geht es dabei nicht nur um die Sicherung gegen den Straßenverkehr. Wir verraten Euch alle wichtigen Punkte.

 

Nachrichten

Einsätze im In- und Ausland mit TV-Tipps und der Brandschutzsünde des Monats

Aus den Wehren mit neuen Fahrzeugen, Terminen, Häusern und Altem Schatz

 

Service

Kleine Experimente 31: Energie-Entzug

Richtig absichern: Vorsicht im Verkehr

 

Reportage

Luftwaffen-Hubschraubergeschwader 64: mit 8.700 PS die Feuerwehr unterstützen

Betriebsfeuerwehr Fiberboard: seltene Probleme

FF Berlin: Starke Wehren unter großem Druck

 

Produkte, Fahrzeuge und Technik

Schacht-Einlauf-Tonne verhindert Schäden

Produkte aus der Fachbranche

Belgien: Sattelzüge für die Löschwasserversorgung

Branddirektor Westphal: das neue Mega-Löschboot der Feuerwehr Hamburg

Vom Seenotrettungskreuzer zum Löschboot

Feuerwehr Herne (NW): Elf neue Fahrzeuge auf einen Schlag beschafft

 

Einsatzberichte

Saarburg (RP): Großbrand in der Altstadt

Ammerndorf (BY): Bus-Kollision mit 40 Verletzten

 

Jugendfeuerwehr

Kindeswohl: Darauf müsst Ihr unbedingt achten

7 Fragen zu Unterkühlungen und Erfrierungen

 

 

Rubriken

Editorial – Leserbriefe – Rätsel und Gewinner – Kleinanzeigen – Kolumne – Vorschau