Zwölf Rüstwagen für Vietnam

Elster (ST) – Zum Ende des Jahres 2010 lieferte die Firma Empl zwölf baugleiche Schwere Rüstfahrzeuge (SRF) an das Polizeiministerium von Vietnam. Bereits seit 2007 hatten die österreichischen Fahrzeugbauer versucht, am indochinesischen Markt über lokale Agenten oder die Automobilindustrie Fuß zu fassen. Doch aufgrund der günstigeren Angebote lokaler Hersteller war das Unternehmen bisher gescheitert.

Zwölf baugleiche SRF für Vietnam bei der Abnahme im Werk Elster der Firma Empl. Foto: Empl
Zwölf baugleiche SRF für Vietnam bei der Abnahme im Werk Elster der Firma Empl. Foto: Empl

2009 jedoch gelang es nach einem anstrengenden Tauziehen, den ersten Auftrag über zwölf SRF an Land zu ziehen. Aufgebaut sind sie auf Fahrgestellen der Marke Renault, Typ Midlum 280.15 mit Doppelkabine und einem Getriebe der Firma ZF. Die jeweils 8.480 Millimeter langen und 3.500 Millimeter hohen, 15 Tonnen schweren Fahrzeuge besitzen einen Aufbau mit vier Geräteräumen. Am Heck ist ein hydraulischer Ladekran der Firma Palfinger, Typ PK 6500 Performance mit einer Hubleistung von 3.300 Kilogramm aufgebaut. Zudem verfügen die Fahrzeuge über eine Seilwinde mit einer Zugkraft von 60 Kilonewton sowie einen Lichtmast mit einer Leistung von 2x 1.000 Watt.

Neben der Standardausrüstung für Rüstwagen gehören ein Schlauchboot, hydraulishe Rettungsgeräte, Hebekissen, eine Tauchausrüstung, ein Sprungkissen, Öl- und Hitzeschutzanzüge sowie ein tragbarer Stromerzeuger zur Beladung. Die Abnahme der SRF erfolgte im Werk Elster in Sachsen-Anhalt. Derzeit sind die Fahrzeuge auf dem Seeweg in die nordvietnamesische Hafenstadt Hai Phong, von wo aus sie an die Bestimmungsorte gebracht werden. Derzeit verhandelt Empl über die Lieferung weiterer zehn SRF sowie fünf Gerätewagen-Gefahrgut.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: