Drei Tote bei Frontalzusammenstoß

Falkenberg (BY) – Auf der Bundesstraße 20 prallten am Montagnachmittag bei Falkenberg (Kreis Rottal-Inn) zwei Pkw frontal zusammen. Bei dem tragischen Unfall kamen zwei Frauen und ein Junge ums Leben. Zwei Personen erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

Gegen 15 Uhr ereignete sich der Unfall. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein 41-jähriger Pkw-Fahrer trotz Überholverbots auf der Strecke zwischen Falkenberg und Malgersdorf einen Sattelzug überholt. Dabei war er frontal in einen entgegenkommenden Pkw geprallt. Seine Beifahrerin wurde durch den Aufprall getötet. Der Fahrer und ein 13-jähriger Junge erlitten schwere Verletzungen.

Aus dem zweiten Pkw konnten die Einsatzkräfte eine 32-Jährige nur noch tot bergen. Eine sechsjähriges Mädchen retteten sie aus dem Fahrzeugwrack. Mit zwei Rettungshubschrauber und einem Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser transportiert. Der Junge erlag wenige Stunden später seinen Verletzungen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang auf. In diesem Zusammenhang wird der Fahrer des überholten Sattelzugs gesucht, um wichtige Hinweise aus seiner Zeugenaussage zu erhalten.

Tödlicher Unfall bei Falkenberg. Foto: fib
Zwei Menschen kamen bei dem tragischen Unfall im Kreis Rottal-Inn (BY) ums Leben. Foto: fib

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: