Tunnellöscher als Abräumer

Ulm (BW)/ Xiamen (China) – Ein Tunnellöschfahrzeug SLF 30/40 liefert Iveco Magirus in die chinesische Küstenstadt Xiamen aus. Der Hingucker des Fahrzeuges ist das verstellbare Räumschild. Damit kann sich der Abräumer seinen Weg durch die Stau in Straßentunneln bahnen.

Das Sonderlöschfahrzeug (SLF) ist auf Iveco AT-N 190 T 38 (4×2) aufgebaut. Es führt 3.500 Liter Löschwasser sowie 500 Liter Schaummittel mit. Wasser und Schaum können durch den Dachmonitor ausgebracht werden. Er fördert 1.350 Liter pro Minute. Eine Schaumzumischanlage CaddiSys ist in das SLF integriert. Die Nennleistung der Heckpumpe beträgt 2.800 Liter pro Minute bei acht bar. Das Fahrzeug besitzt 380 PS Motorleistung. Über Druckluftflaschen kann der Motor mit Druckluft versorgt werden.

Tunnellöschfahrzeug SLF 30/40 von Iveco Magirus: Foto: Patzelt
Das Tunnellöschfahrzeug SLF 30/40 baute Iveco Magirus für die Feuerwehr in Xiamen (China). Hingucker sind das verstellbare Räumschild an der Fahrzeugfront und der Wasser-/Schaummonitor auf dem Dach. Foto: Patzelt

Die Besatzung 1/2 vertraut auf eine Selbstschutzeinrichtung an Fahrerhaus und -gestell. Im Fahrerhaus kann zusätzlich Überdruck aufgebaut werden. In den drei Sitzen sind Atemschutzgeräte integriert. Die Reifen verfügen über eine “Run Falt”-Selbstschutzeinrichtung, das heißt: eine Bereifung mit Notlaufeigenschaften. Die Technologie ermöglicht auch bei hohem Luftdruckverlust das Weiterfahren über eine gewisse Wegstrecke. Zudem besitzt das SLF eine Hinterachszusatzlenkung.

Tunnellöschfahrzeug mit Räumschild und Wasser-/Schaummonitor. Foto: PatzeltAus dem Fahrerhaus lassen sich die beiden Wärmebildkameras an Front und Heck des Tunnellöschers bedienen. Eine Rückfahrkamera verschafft dem Maschinisten die Sicht nach hinten. Zudem ist das SLF mit einem Gasdetektor für Kohlenstoffdioxid-Messungen ausgestattet. Das Fahrzeug verfügt zudem über eine elektrische Front-Seilwinde und über einen Lichtmast mit Metalldampf- und Natriumlampen.

Stichwort Xiamen

Xiamen liegt im Südosten Chinas, in der Provinz Fujian – direkt an der sogenannten Taiwan-Straße im West-Pazifik, die sich zwischen chinesischem Festland und dem Inselstaat Taiwan befindet. Die Provinzstadt zählt etwa 2,5 Millionen Einwohner. Im Großraum Xiamen sind zahlreiche große Industriebetriebe angesiedelt. Das Zentrum der Stadt liegt auf einer dem Festland vorgelagerten Insel. Deutsche Partnerstadt ist übrigens Trier (RP).

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: