Sturm: Feuerwehr lässt Gerüst einstürzen

Hattingen (NW) – Starke Sturmböen haben am Samstag ein Baugerüst in Hattingen so schwer beschädigt, dass es von der Feuerwehr kontrolliert zum Einsturz gebracht werden musste. Ein Einsatz mit der Drehleiter war zu gefährlich.

Um 1.05 Uhr rückten ein Hilfeleistungszug der Hauptwache und die freiwillige Einheit Mitte zur Einsatzstelle aus. An einem Hochhaus hatte sich ein Baugerüst an einer Seite gelöst und drohte, bedingt durch starke Windböen, umzustürzen. Das Begehen des Gerüstes war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich, da es sich schon sehr weit von der Hauswand entfernt hatte.

Der Löschzug Mitte blieb an der Einsatzstelle um die notwendige Absicherung vorzunehmen. Bei Tageslicht folgte die Entscheidung, das Gerüst vom Gebäude zu lösen und “kontrolliert einstürzen” zu lassen. “Der Einsatz von Kran oder Drehleiter war hier nicht möglich, da die immer wieder aufkommenden Windböen eine Gefahr für die Einsatzkräfte darstellten”, so Feuerwehrsprecher Jens Herkströter.

Über die Balkone der einzelnen Wohnungen lösten die Mitarbeiter der ebenfalls anwesenden Gerüstbaufirma weitere Verschraubungen. Da nicht alle Wohnungen bewohnt waren, öffneten die Einsatzkräfte der Feuerwehr zwei Türen um den Zugang zu ermöglichen. Um 10 Uhr löste sich dann das Gerüst vollständig von der linken Gebäudeseite bis es dann wenige Sekunden später mit lautem Getöse in sich zusammen stürzte. Die auf dem angrenzenden Parkplatz stehenden Pkw blieben unbeschädigt. “Ein Wegsetzten der Fahrzeuge war zu diesem Zeitpunkt bereits zu gefährlich da das Gerüst jederzeit hätte einstürzen können”, erläutert Herkströter. Abschließend wurden über die Drehleiter der Feuerwehr noch an der Fassade hängende Gerüstteile entfernt.

Hattingen: Das Baugerüst ist eingestürzt. Die Besatzung der Drehleiter entfernt lose Teile. Foto: Jens Herkströter/Feuerwehr
Hattingen: Das Baugerüst ist eingestürzt. Die Besatzung der Drehleiter entfernt lose Teile. Foto: Jens Herkströter/Feuerwehr
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: