Schaumlöscher XXL für Antwerpen

Antwerpen (Belgien) – Ein Sonderlöschfahrzeug (SLF) auf Scania G480 CB 6×4 hat Rosenbauer für die Berufsfeuerwehr Antwerpen gebaut. Das SLF 12000 Hydromatic verfügt über einen 4.000-Liter-Wassertank und hat 8.000 Liter Schaummittel an Bord.

Zwei Personen finden in dem Fahrerhaus Platz. Neben dem Beifahrersitz ist eine Pressluftatmerhalterung angebracht. Der Fahrer kann auf eine Motorleistung von 478 PS bauen, die Kraftübertragung erfolgt über ein Allison Typ 4.500-Automatikgetriebe. Eine Rückfahrkamera mit Farbbildschirm bietet mehr Sicherheit beim Rangieren. Immerhin ist das SLF fast zehn Meter lang und 2,5 Meter breit. Die zulässige Gesamtmasse beträgt 29.500 Kilo.

Sonderlöschfahrzeug der Brandweer Antwerpen. Foto: Michael Klöpper
Das neue Sonderlöschfahrzeug der Brandweer Antwerpen verfügt über einen elektrisch gesteuerten Schaum-Wasser-Werfer Rosenbauer RM 60 C. Foto: Michael Klöpper

Der Aufbau besteht aus CBS mit Aluminium-Blechverkleidung in der üblichen Klebebauweise. Durch klappbare Auftritte können Feuerwehrleute die Geräte besser aus dem 3,55 Meter hohen Fahrzeug entnehmen. Die Innenausstattung des Aufbaus ist mit Auszug- und Schwenkfächern variabel gestaltet.

Eine Pumpenleistung von 8.000 Liter pro Minute bei 10 bar erreicht die eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe N 100 – angetrieben über einen Hatz-Dieselmotor. Für den Schaumeinsatz dient das vollautomatische Hydromatic-Schaumzumischsystem. An jedem Druckabgang können die Kräfte individuell zwischen Wasser und Wasser/Schaumgemisch wählen. Die stufenlose Zumischrate liegt bei 0 bis 7 Prozent.

Am Fahrzeugheck strahlt eine LED-Verkehrsleiteinrichtung zur Absicherung. Auf dem Dach ist ein elektrisch gesteuerter Schaum-Wasser-Werfer Rosenbauer RM 60 C montiert – über eine Funkfernbedienung zu steuern. Ein Hingucker ist die Beklebung mit 3M-Folie. Das Fahrzeug der Brandweer Antwerpen zieren blaue-gelbe diagonale Streifen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: