Rettungswagen in tödlichen Unfall verwickelt

Schöllkrippen (BY) – Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Schöllkrippen und Blankenbach (Kreis Aschaffenburg) ist am Donnerstagvormittag eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Die Frau war mit ihrem Pkw aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Rettungswagen (RTW) zusammengestoßen. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Die beiden Rettungsfachkräfte kamen mit leichten Prellungen davon.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen war der RTW gegen 9.45 Uhr von Schöllkrippen in Richtung Blankenbach unterwegs. Aus der Gegenrichtung kam die Unfallverursacherin, die plötzlich auf die linke Seite geriet und dort frontal mit dem Rettungswagen zusammenstieß.

Durch die Wucht der Kollision wurden die beiden Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Für die Autofahrerin kam jede Hilfe zu spät. Die beiden BRK-Mitarbeiter, die sich allein in ihrem Fahrzeug befanden und nicht auf Einsatzfahrt waren, wurden dank der sich öffnenden Airbags nur gering verletzt.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Die Unfallaufnahme erfolgt durch Beamte der Polizeiinspektion Alzenau. Bei den Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kamen die Feuerwehren Schöllkrippen, Blankenbach, Kleinkahl und Königshofen mit 18 Kräften und fünf Fahrzeugen zum Einsatz.

In die Unfallermittlungen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

Tödlicher Unfall bei Schöllkrippen. Dieser Rettungswagen wurde schwer beschädigt. Foto: Hettler
Tödlicher Unfall bei Schöllkrippen. Dieser Rettungswagen wurde schwer beschädigt. Foto: Hettler
Ein Kommentar zu “Rettungswagen in tödlichen Unfall verwickelt”
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: