Reinbek: 600 Gäste bei Brand in Hotel evakuiert

Reinbek (SH) – Am ersten Weihnachtstag kam es gegen Mittag zu einem Dachstuhlbrand im Waldhotel Reinbek (Kreis Stormarn). Keine schöne Bescherung für 600 Hotelgäste: Sie mussten evakuiert und im angrenzenden Krankenhaus untergebracht werden.

Gegen 12.45 Uhr brach das Feuer in einer Zwischendecke des viergeschossigen Gebäudes aus. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr wenige Minuten später eintrafen, hatte sich Brandrauch in den Hotelfluren verteilt und das Feuer den Dachstuhl erreicht. Feuerwehren aus dem gesamten Kreis Stormarn wurden nachgefordert. Die Einsatzkräfte begannen zunächst, die Gäste kontrolliert aus dem Gebäude zu führen.

Feuer im Waldhotel Reinbek. Foto: SH-Presseservice / Timmann
In dem Waldhotel Reinbek brach am ersten Weihnachtstag ein Feuer aus. 600 Gäste mussten evakuiert werden. Foto: SH-Presseservice / Timmann

Parallel leiteten sie die Löschmaßnahmen ein. Mehrere Trupps unter Atemschutz bekämpften das Feuer im Innenangriff. Von außen nahm ein Trupp von einer Drehleiter aus die Dachhaut auf, um Brandnester frei zu legen. Nach zirka einer Stunde meldete der Einsatzleiter “Feuer aus!”.

Acht Personen erlitten leichte Rauchvergiftungen. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Um die weiteren Hotelgäste kümmerten sich Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes in der Aula des benachbarten Krankenhauses.

Zum Einsatz kamen etwa 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr, auch aus dem nahe gelegenen Hamburg. Kurz nach Abschluss des Feuerwehreinsatzes nahmen Brandermittler der Polizei die Untersuchungen zur Ursache des Feuers auf. Den Schaden am Gebäude schätzten sie anfänglich auf etwa 150.000 Euro.

Ein Kommentar zu “Reinbek: 600 Gäste bei Brand in Hotel evakuiert”
  1. Christian Patzelt

    Die Polizeidirektion Ratzeburg teilte am Montag mit, dass Enteisungsarbeiten mit einem Gasbrenner als Brandursache ermittelt worden sind. Ein Hotelmitarbeiter hatte versucht, ein Fallrohr zu enteisen. Dabei entzündeten sich darüber liegende Teile des Dachstuhls.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: