Nürnberg: Historische Gaststätte brennt

Nürnberg (BY) – Am Mittwochmorgen brannte eine historische Gaststätte im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. 40 Feuerwehrleute bekämpften die Flammen. Eine Bewohnerin musste leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden liegt bei mehreren hunderttausend Euro.

Um kurz nach 7 Uhr meldeten Anwohner Polizei und Feuerwehr einen Brand in der Johannisstraße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang Rauch aus einem historischen Gebäude. Die Feuerwehr evakuierte vier Bewohner aus einem Nachbargebäude, der Rettungsdienst behandelte eine Frau wegen einer Rauchgasvergiftung. Im Innenangriff, über Steckleitern und über eine Drehleiter bekämpften die Kräfte das Feuer.

Feuer in Nürnberger Gaststätte. Foto: News5
Die Nürnberger Feuerwehr bekämpft einen Brand in einer historischen Gaststätte. Foto: News5

Erste Ermittlungen zur Brandursache ergaben, dass sich vermutlich mehrere Gasflaschen entzündet hatten, die sich im Hof der Gaststätte befanden. Das Feuer breitete sich dann auf das Haus und dort vom Erdgeschoss bis zum Dachstuhl aus. Das Gebäude ist vorläufig nicht bewohnbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: