Neues HLF von Ziegler

Titisee-Neustadt (BW) – Die FF Titisee-Neustadt (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) konnte als Ersatzbeschaffung für ein 32 Jahre altes TLF 16/25 auf Mercedes-Fahrgestell mit Ziegler-Aufbau ein neues HLF 20/16 von Ziegler auf einem Mercedes Atego 1629 in Dienst stellen. Das neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug verfügt über Allradantrieb und ein Allison-Automatikgetriebe sowie Rud-Onspot Schleuderketten.

Ein neues HLF lieferte Ziegler an die FF Ttisee-Neustadt. Fahrgestell ist ein Mercedes Atego 1629. Foto: Markus Straub/Feuerwehr
Ein neues HLF lieferte Ziegler an die FF Ttisee-Neustadt. Fahrgestell ist ein Mercedes Atego 1629. Foto: Markus Straub/Feuerwehr

Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 14.500 Kilogramm. An Löschmittel stehen 1.700 Liter Wasser sowie 120 Liter AFFF-Schaummittel zur Verfügung. Im Mannschaftsraum sind drei Atemschutzgeräte entgegen der Fahrtrichtung gelagert, im Aufbau weitere vier Atemschutzgeräte Das Fahrzeug verfügt über einen pneumatischen Lichtmast mit vier 24-Volt-Xenon-Scheinwerfern. Zur technischen Hilfeleistung wurde das Fahrzeug mit einer maschinellen Zugeinrichtung von Rotzler mit einer Zugkraft von 50 kN ausgestattet, ebenso sind zwei Zumro-Hebekissensätze verladen. Zur weiteren Ausstattung gehören Stromerzeuger Eisemann BSK (13 kVA),  Weber Stab-Fast Abstützsystem, Rettungssäge Twin-Saw, Wassersauger, Gully-Ei, Lkw-Sicherungsmaterial sowie eine Rettungsplattform. Über dem Pumpenbedienstand ist eine LED-Heckwarnanlage installiert.  Die Feuerwehr Titisee-Neustadt will mit dem Fahrzeug zukünftig neben dem ersetzten TLF 16/25 auch Ersatz für einenRüstwagen RW 2 schaffen.

Besonders auffällig an dem neuen HLF ist die blau-weiße Beschriftung. Foto: Markus Straub/Feuerwehr(Text und Fotos: Markus Straub/Feuerwehr)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: