Mann verbrennt in seiner Garage

Ganderkesee (NI) – Bei einem Garagenbrand ist am Donnerstag im Ganderkeseer Ortsteil Schierbrok (Kreis Oldenburg) ein Mensch ums Leben gekommen. Die Feuerwehr fand bei den Nachlöscharbeiten eine völlig verbrannte Leiche im Brandschutt. Wie Polizei zwischenzeitlich ermittelte, handelte es sich dabei um den 77-jährigen Hausbesitzer.

Polizei und Feuerwehr waren gegen 12.50 Uhr zu dem Garagenbrand gerufen worden. Nachbarn hatten zuvor eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude festgestellt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl. Die Feuerwehren aus Schiebrok und Ganderkesee – mit 45 Kräften vor Ort – löschten den Brand. Dabei mussten die Trupps im Innen- und Außenangriff Atemschutz einsetzen.

Eine gerichtsmedizinische Untersuchung bestätigte am Freitag, dass es sich bei dem Opfer um den 77-jährigen Hausbesitzer handelt. Die Ermittler stellten fest, dass der Mann in der Garage – die auch als Werkstatt diente – einen Gasheizstrahler in Betrieb genommen hatte. Im weiteren Verlauf stürzte er vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme zu Boden und verlor das Bewusstsein. Bei dem Unfall wurde der Gasheizstrahler beschädigt und verursachte den Brand.

Brand in Ganderkesee-Schierbrok: Ein Mensch starb in dieser brennenden Garage. Foto: Polizei
Brand in Ganderkesee-Schierbrok: Ein Mensch starb in dieser brennenden Garage. Foto: Polizei
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: