Jetzt kommen die Oldtimer

Bremen – Mit einer neuen Rubrik auf feuerwehrmagazin.de wollen wir in Zukunft einen Personenkreis ansprechen, die bisher immer ein wenig zu kurz gekommen sind: die Freunde und Sammler historischer Feuerwehrfahrzeuge. Es gibt sie schließlich überall, die liebevoll gepflegten Oldtimer. Und die Menschen, die sich dafür begeistern können, seien es nun aktive oder altgediente Feuerwehrleute, Lastwagenfreunde, Technikfreaks oder Oldtimer-Sammler.

Darüber hinaus gibt es in unserer neuen Rubrik auch das Bautagebuch der Autodrehleiter KLH 20 der Freiwilligen Feuerwehr Schwandorf. Vorgestellt haben wir den Oldtimer und die Pläne der Schwandorfer Feuerwehrleute in Heft 1/2014. In einem ersten Beitrag zeigen wir Ihnen die Originalpapiere, die von der KLH 20 noch vorhanden sind. Aber die Arbeiten an dem historischen Hubrettungsfahrzeug haben bereits begonnen. In Kürze also hier bald mehr darüber.

TLF 15-28
(C) by Caplio R30 User
TLF 15/28 der Oldtimerfreunde der Feuerwehr Rocherath-Krinkelt auf Mercedes LAF 3500/42 Allrad mit einem Aufbau von Metz. Foto: Andres/Feuerwehr

Als Auftakt zeigen wir nun dasTLF 15/28 der Oldtimerfreunde Rocherath, gelegen in der belgischen Eifel (Provinz Lüttich), nahe Monschau auf der deutschen Seite. Die 15 Mitglieder haben es sich zur Aufgabe gemacht, das ehemalige Löschfahrzeug ihrer Ortswehr zu erhalten. Es handelt sich dabei um einen Mercedes LAF 3500/42 Allrad mit einem Tankfassungsvermögen von 2.750 Litern. Den Aufbau erstellte seinerzeit die Firma Metz. Restauriert wurde er in mühsamer Kleinarbeit von mehreren Wehrkameraden, um ihn anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Rocherath-Krinkelt 1999 der Öffentlichkeit zu präsentieren. 2003 ging das Fahrzeug dann komplett in die Pflege der Oldtimerfreunde über, nachdem die Einheit der Bezirksfeuerwehr Büllingen unterstellt worden war. (Foto: Andres/Feuerwehr)

9 Kommentare zu “Jetzt kommen die Oldtimer”
  1. Super Idee zeigt auch ma schöne ddr oldis wir haben noch einen robur von 1985 im einsatzdienst in steinpleis bei zwickau er läuft noch super und muss noch ein weile seinen dienst tun wollen ihn aber auch behalten wenn er in rente geht mfg

  2. Die Rubrik “Alter Schatz” ist ja schon klasse!!! Mal schauen was jetzt noch schönes kommt. Da das Oldtimermagazin “Blaulicht” leider vom Markt genommen wurde, kommt hoffentlich mal was vergleichbares.

  3. Th.Schuchardt

    Ein paar Seiten zu Fahrzeugoldtimern finde ich nicht schlecht.
    Dann sollte es aber auch ein paar mehr Bilder und einen ausführlichen Text zum Fahrzeug geben.
    Ob ein Vergleich zu modernen Fahrzeugen sinnvoll ist denke ich nicht.
    Vielleicht wäre ein Bericht zu Fahrzeugtreffen und/oder Jubiläen mit Treffen auch eine Idee.
    Infos zum historischen Katastrophenschutz mit Ausrüstung findet sicher auch Interesse.

    Hier ein Bild meiner alten Feuerwehr……

    http://up.picr.de/13239457nq.jpg

    Ich glaube, das wäre eine gute Sache und freue mich schon auf den ersten Bericht!

    Gruss
    Thomas

  4. Is ne supiidee von euch, was über Oldies zu bringen. Das war noch Technik die funktionierte u es noch nach Jahrzehnten tut:-) u wenn ma nich, gabs/gibts einen Werkzeugkasten:-]
    Ma abwarten,ob die heutigen Fahrzeuge auch ma in ein paar Jahrzehnten Sammlerobjekte werden 😀

  5. Super Sache! Da wir auch gerade unseren Opel Blitz restaurieren, sind wir gespannt, über was Ihr da alles berichtet.

  6. Henning von Husen

    Hallo alle zusammen,

    Die Idee, die Historie und den Oldtimerbereich im Feuerwehr-Magazin zu intensivieren finde ich absolut gut! Aber wenn ich von Zeit zu Zeit mal online schaue, tut sich da irgendwie nicht viel… schade!
    Ich denke in diesem Jahr gab es etliche 150 jährige Jubiläen von Feuerwehren , na ja und Magirus ist auch 150 Jahre alt geworden. Dies wurde unter anderem in der Jubiläumsveranstaltung der FF Celle mit eingebunden. Themen gabs also genug ????
    Das soll keim mosern sein, sondern Hoffnung und Ansporn.
    m.k.G
    H.von Husen

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: