Immer mehr Brandeinsätze in Bayern

München – Das bayerische Innenministerium hat die Einsatzstatistik 2011 der Feuerwehren in Bayern veröffentlicht. Die Zahl der Brände im Freistaat ist im Jahr 2011 im Vergleich zu den Vorjahren erneut angestiegen. Innenminister Joachim Herrmann: “Mit 21.421 Bränden mussten wir im vergangenen Jahr einen Höchststand im Vergleich von acht Jahren verzeichnen. Dabei konnten unsere Feuerwehrler 1.665 Mitbürgerinnen und Mitbürger retten.”

Insgesamt mussten die Feuerwehren in Bayern im vergangenen Jahr über 220.000 Mal ausrücken. Statistisch gesehen wird damit in Bayern etwa alle zweieinhalb Minuten eine Feuerwehr alarmiert. Dabei galt es 121.000 Mal technische Hilfe zu leisten und bei Verkehrsunfällen auszurücken. Hinzu kamen rund 52.000 Rettungsdiensteinsätze der Berufsfeuerwehren. Die Brandbekämpfung folgt erst an dritter Stelle. Bei technischen Hilfeleistungen rettete die Feuerwehr 10.149 Menschen und bei First Responder-Einsätzen 9.508 Personen.

Frauenanteil steigt stetig weiter

Derzeit sind in Bayern mehr als 330.000 Feuerwehrangehörige in rund 7.700 freiwilligen Feuerwehren, sieben Berufsfeuerwehren und 232 Werk- und Betriebsfeuerwehren aktiv. Die Anzahl der Feuerwehrfrauen hat dabei in den vergangenen Jahren auf rund 25.000 kontinuierlich zugenommen.

Herrmann: “Ich halte die Kampagne des Landesfeuerwehrverbands Bayern zur Nachwuchsgewinnung für außerordentlich wichtig. Die aktuell stattfindende Feuerwehraktionswoche 2012 unter dem Motto ‘Ich bin dabei – Wo bleibst Du?’ setzt das richtige Signal: Jeder ist zur Mithilfe in unseren bayerischen Feuerwehren aufgerufen und willkommen.” Der Freistaat unterstützt die auf drei Jahre angelegte Nachwuchskampagne des Landesfeuerwehrverbands mit mehr als 800.000 Euro.

Einer der Brandeinsätze in Bayern im Jahr 2011: Großfeuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Ampfing (Unterneuling). Foto: fib/GS/Eß

 

4 Kommentare zu “Immer mehr Brandeinsätze in Bayern”
  1. mein großer respekt gilt diesen menschen die tag und nacht dafür bereit sind ihre freizeit zu opfern um menschen zu helfen. demnächst fängt meine grundausbildung an, freuu mich schon drauf bald auch teil dieser GEmeinschaft zu sein. Für mich ist Freiwillige Feuerwehr das beste und wichtigste Kobby das es gibt

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: