Hochzufriedene Stimmen nach der Interschutz

Leipzig – Interschutz und Feuerwehrtag sind vorbei – was bleibt sind fast überall zufriedene Stimmen und Gesichter. Sowohl die Deutsche Messe AG, die meisten Aussteller, aber auch der Deutsche Feuerwehrverband zeigten sich über Resonanz und Zahlen ausgesprochen erfreut. An den sechs Tagen besuchten nach Angaben der Deutschen Messe AG rund 125.000 Menschen die Interschutz. Die Veranstalter hatten im Vorfeld mit 100.000 Besuchern gerechnet.

“Die Unternehmen berichten durchgehend von entscheidungskompetenten und investitionsbereiten Besuchern. Jeder zweite Besucher kam mit konkreten Investitionsabsichten auf die Messe“, sagte Stephan Ph. Kühne, Vorstand der Deutschen Messe AG, am Samstag in Leipzig. “Viele der hervorragenden Kontakte auf der Interschutz werden sich rasch in konkrete Aufträge für die ausstellenden Unternehmen umwandeln”, ist sich Kühne sicher.

Mehr als 1.350 Aussteller aus 46 Nationen hatten auf der alle fünf Jahre statt­findenden Interschutz ihre Produkte und Dienstleistungen präsentiert. Mit rund 90.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche belegte die Interschutz das komplette Messegelände. Nahezu jeder vierte Besucher der Messe kam aus dem Ausland, teilte die Deutsche Messe AG mit. Mit 23 Prozent internationaler Besucher hätte sich außerdem der Auslandsanteil erneut gesteigert. Aus 53 Ländern reisten die Besucher in diesem Jahr an.

Der Präsident der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb), Hans Jochen Blätte, bilanzierte: “Wir verzeichneten sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern eine unbeschwerte und zugleich konzentrierte Atmosphäre, die verstärkt zu Abschlüssen geführt hat. Auch die ideellen Aussteller wie DRK und THW sind sehr zufrieden. Hier zeigt sich wieder, dass auf der Interschutz Herz und Kommerz erfolgreich zusammenfinden.”

“Es war rundum ein Riesenerfolg!”, bilanziert auch Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), zum Abschluss des 28. Deutschen Feuerwehrtages unter dem Motto „Leipzig verbindet – Feuerwehr grenzenlos”. “Wir haben auf dem 28. Deutschen Feuerwehrtag eine Wegweisung für den Deutschen Feuerwehrverband vorgenommen, die uns die nächsten zehn Jahre mit Sicherheit trägt“, erklärte der DFV-Präsident. Im Rahmen des 28. Deutschen Feuerwehrtages hatten Gremientagungen und Fachkongresse stattgefunden. Prominentester Gast war Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, die auf der Delegiertenversammlung sprach. Der 29. Deutsche Feuerwehrtag findet 2020 in Hannover statt. (Quellen: Deutsche Messe AG / DFV)

Vorführung auf dem Messe-Gelände in Leipzig: Besonders am Samstag war die Besucher-Tribüne gut gefüllt. Foto: Michael Klöpper
Vorführung auf dem Messe-Gelände in Leipzig: Besonders am Samstag war die Besucher-Tribüne gut gefüllt. Foto: Michael Klöpper
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: