Großbrand in Recyclingbetrieb

Remseck (BW) – In einer offenen Lagerhalle in Remseck (Kreis Ludwigsburg) sind in der Nacht zu Freitag Wertstoffe in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehren aus der Region waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Gegen 23.30 Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren aus Remseck, Kornwestheim und Ludwigsburg alarmiert. Durch den Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte führten Messungen rund um den Brandherd durch, allerdings bestand laut Auskunft der Helfer keine Gefahr für die Anwohner.

Das eingesetzte Löschwasser musste in Rückhaltebecken aufgefangen werden. Um 2 Uhr konnte die Einsatzleitung „Feuer aus“ melden. Laut Polizei beträgt der Schaden rund 200.000 Euro. Hinweise auf eine Brandstiftung gebe es nicht, Ermittler gehen von einer Selbstentzündung aus.

Großbrand bei einem Recyclingunternehmen in Remseck. Foto: Friebe PR / Yannik Specht
Großbrand bei einem Recyclingunternehmen in Remseck. Foto: Friebe PR / Yannik Specht (Bild: Sven Friebe - www.friebe-pr.de)

Kommentar zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: