Griechenland: Anmeldestart zum Waldbrandcamp

Rizomata/Thessaloniki (Griechenland) – Auch 2011 wird es wieder ein Waldbrandcamp in Griechenland geben. Die E.S.E.P.A., die Organisation der freiwilligen Feuerwehr in Griechenland, lädt zum elften Mal in Folge Feuerwehrleute aus Deutschland, Österreich und der Schweiz dazu ein, an dem Camp teilzunehmen. Aktuell ist dafür das Anmeldeformular im Internet freigeschaltet worden.

Einsatzfahrzeuge stehen im Camp bereit. Foto: E.S.E.P.A.Zwei Wochen lang sind die Teilnehmer Mitglieder des Camps in dem kleinen Bergdorf Rizomata in Zentralgriechenland. Ausbildung in Theorie und Praxis bestimmen das Lagerleben, Reparaturen und Wartung von Fahrzeugen und Gerät gehören mit zum Alltag. Ausgebildete Kameraden kommen bei Einsätzen – wenn die E.S.E.P.A. entsprechend angefordert wird – zum Zuge. Bei besonders hoher Waldbrandgefahr sind mitunter auch Patrouillenfahrten in Waldgebieten erforderlich.

E.S.E.P.A-Walbrandcamp-Termine 2011

Wachschicht 1:
7. Juli – 21. Juli 20011
Wachschicht 2:
21. Juli -4. August 2011
Wachschicht 3:
4. August –
18. August 2011*
Wachschicht 4:
18. August – 1. September 2011*
Wachschicht 5:
1. September – 15. September 2011

* Nur für atemschutztaugliche Kameraden, die bereits die E.S.E.P.A.-Ausbildung absolviert haben.

Die Camp-Teilnehmer erhalten Vollverpflegung und Unterkunft in Schlafcontainern. Auch die Ausrüstung – mit Ausnahme der Stiefel – wird leihweise gestellt. Von den Teilnehmern wird eine pauschale Unkostenbeteteiligung für die Verpflegung usw. in Höhe von 300 Euro verlangt. Auch die Anreisekosten (Anreisflughafen ist Thessaloniki) müssen die Helfer selbst bezahlen. Trotz des Eigenanteils schwören viele Stamm-Teilnehmer auf den Aufenthalt. “Es ist eine tolle Art, seinen Urlaub sinnvoll zu verbringen”, ist da immer wieder zu hören. Das Feuerwehr-Magazin hat in seinen Ausgaben 11/2001 und 12/2007 ausführlich über die Erfolge der E.S.E.P.A. im griechischen Feuerwehrwesen sowie über das Camp berichtet. Abonnenten haben kostenlosen Zugriff auf die Artikel in unserem Online-Archiv.

Die Anmeldung zum Camp kann ab sofort verbindlich unter www.esepa.gr erfolgen. Hier gibt es auch weitere Informationen und Tipps in deutscher Sprache.

Löscheinsatz eines E.S.E.P.A.-Helfers bei einem Waldbrand. Einsätze machen allerdings nur einen Teil des Waldbrandcamps aus. Foto: E.S.E.P.A.
Löscheinsatz eines E.S.E.P.A.-Helfers bei einem Waldbrand. Einsätze machen allerdings nur einen Teil des Waldbrandcamps aus. Foto: E.S.E.P.A.
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: