Gesamtschule in Flammen

Dorsten (NW) – Das Dach der Gesamtschule Dorsten-Wulfen (Kreis Recklinghausen) fing am Mittwochabend Feuer. Gegen 22.50 Uhr meldeten Anrufer den Brand – erst im April 2009 hatte die Turnhalle der Schule gebrannt.

Mit Hilfe von zwei Drehleitern und mehreren Strahlrohren gingen Feuerwehrleute vor, um die Flammen zu bekämpfen. Letztendlich brannten rund 300 Quadratmeter Dachfläche, ein Ausbreiten des Brandes konnten die Einsatzkräfte aber verhindern. Durch die Auslösung der Brandmeldeanlage öffneten sich jedoch automatisch Rauchklappen – Löschwasser lief in die Schule hinein.

“Wir werden auf jeden Fall sicherstellen, dass der Schulbetrieb nach den Ferien in irgendeiner Weise anläuft”, so der Schulleiter Johannes Kratz. Am 4. September ist Ferienende in Nordrhein-Westfalen. Noch sei es zu früh für eine Beurteilung der Schadenshöhe, erklärt Kratz. Im Anschluss an die Löscharbeiten nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache auf. Es wird in alle Richtungen ermittelt. Auch eine Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Brand in Gesamtschule Wulfen: Dach steht in Flammen. Foto: Bludau
Brand in Gesamtschule Wulfen: Dach steht in Flammen. Foto: Bludau (Bild: (C)2013 Foto Bludau, all rights reserved foto.bludau@googlemail.com)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hurra, hurra die Schule brennt, oder wie hieß so ein Lied…
    Die Schüler feiern sich bestimmt
    😀

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Ein Traum aller Schüler

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Ob die Schüler auch noch davon träumen, wenn im September die Schule in Behelfklassen oder ähnlichem wieder anfängt? Dann träumen sie evtl von einer vernünftigen Schule.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: