Frontal gegen Baum: Frau eingeklemmt

Nordhorn (NI) – “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Kreisstraße 27”, lautete die Durchsage des Disponenten der Leitstelle Nordhorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) am Mittwoch. Im Nordhorner Stadtteil Hesepe war ein VW Golf gegen einen Baum geprallt. 25 Kräfte der Ortsfeuerwehr Brandlecht rückten mit drei Fahrzeugen aus.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war eine 37-Jährige mit ihrem VW Golf auf der Kreisstraße 27 in Richtung Emsbüren unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet der Pkw auf die Gegenfahrbahn. Der Golf kam nach links von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Das Fahrzeug schleuderte herum und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte die Frau vom Fahrersitz auf die Beifahrerseite. Offenbar war sie nicht angeschnallt gewesen.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt, trennte die Feuerwehr mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgeräts die B-Säule auf der Beifahrerseite aus dem VW. Anschließend konnte die Frau mit einem Rettungsbrett aus dem Fahrzeug befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde die 37-jährige Emsbürenerin (Emsland) im Rettungswagen in ein Nordhorner Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungsarbeiten betreute der Notfallseelsorger der Feuerwehr Nordhorn Zeugen des Unfalls. Außerdem kümmerte er sich intensiv um einen Angehörigen der verletzten Frau, der zur Unfallstelle geeilt war.

Durch den starken Regen verteilten sich die ausgelaufenen Betriebsstoffe großflächig auf der Fahrbahn. Die Feuerwehrleute setzten reichlich Bindemittel ein. Die Kreisstraße 27 war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. An dem VW Golf entstand Totalschaden.

Verkehrsunfall in Nordhorn: Die Feuerwehr muss eine eingeklemmte Frau befreien. Foto: Stephan Konjer
Verkehrsunfall in Nordhorn: Die Feuerwehr muss eine eingeklemmte Frau befreien. Foto: Stephan Konjer
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: