Feuer zerstört Einkaufsmarkt

Selm (NW) – In der Nacht zum Sonntag brannte ein Lidl-Verbrauchermarkt in Selm (Kreis Unna) bis auf die Grundmauern ab. Rund 80 Feuerwehrleute kämpften mehrere Stunden gegen die Flammen. Sie verhinderten eine Ausbreitung des Brandes auf einen angrenzenden Rewe-Markt.

In der Stadt im südlichen Münsterland heulten um 1 Uhr die Sirenen auf. Drei Löschfahrzeuge rückten an, um den Großbrand zu bekämpfen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte der Lidl-Markt bereits in voller Ausdehnung. Kurz darauf brach auch die Decke ein.

Feuer in Lidl-Markt. Foto: newspic.de / Frank Bock
In der Nacht zum Sonntag brannte ein Verbrauchermarkt in Selm (Kreis Unna) ab. Foto: newspic.de / Frank Bock

Der Löscheinsatz mit 15 C-, zwei B-Rohren sowie zwei Wenderohre der Drehleitern konnte den Markt nicht retten, jedoch eine Brandausbreitung auf nebenliegende Gebäude verhindern. Der Rewe-Markt und Wohnhäuser waren vom Übergreifen der Flammen gefährdet.

Die Einsatzkräfte konnten erst gegen 6.30 Uhr die Löscharbeiten größtenteils abgeschließen. Einige Feuerwehrleute blieben für Nachlöscharbeiten noch bis zum Mittag vor Ort.

An der Brandstelle nahm die Polizei direkt nach Abschluss der Brandbekämpfung durch die Wehr die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: