Feuer zerstört Carport und drei Pkw

Seevetal (NI) – Eine Carportanlage samt drei darin abgestellten Pkw ist in der Nacht zu Dienstag in Seevetal-Fleestedt (Kreis Harburg) vollständig ausgebrannt. Um 2.25 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr Fleestedt durch die Winsener Rettungsleitstelle zu dem Brand alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die rund 50 Quadratmeter große Anlage samt der Fahrzeuge in Vollbrand.

Bei zwei gegenüber liegenden Reihenhäusern zersprangen auf Grund der starken Hitzeentwicklung mehrere Scheiben. Drei weitere Pkw, die in dem Carport standen, konnten durch die Eigentümer unbeschädigt beiseite gefahren werden.

Die Einsatzkräfte gingen mit drei C-Strahlrohren zur Brandbekämpfung vor. Nach 15 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten an der Anlage zogen sich hin, die ausgebrannten Karosserien der Fahrzeuge mussten mehrfach nachgelöscht werden. Zudem wurde das Dach des Carports geöffnet, um versteckte Brandnester abzulöschen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte nach Brandnestern. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mindestens 50.000 Euro.  Die Brandursache ist noch ungeklärt. Der Brandort wurde für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt.

Brand in Fleestedt (Seevetal) bei Hamburg: ein Carport und drei Fahrzeuge gehen in Flammen auf. Foto: Köhlbrandt/Feuerwehr
Brand in Fleestedt (Seevetal) bei Hamburg: ein Carport und drei Fahrzeuge gehen in Flammen auf. Foto: Köhlbrandt/Feuerwehr
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: