Ferienende: Grundschule abgebrannt

Remscheid (NW) – Ein Großbrand zerstörte am Donnerstag eine Grundschule in Remscheid. Rund 50 Kinder befanden sich bei Brandausbruch noch im Gebäude, konnten sich aber rechtzeitig ins Freie retten. Die Flammen breiteten sich schnell aus. Es war der erste Schultag nach den Ferien.

Gegen 15 Uhr hatte ein Lehrer den Brand in einem Klassenraum bemerkt. Ihm blieb nur noch, die Tür zu schließen und den Notruf abzusetzen. Weitere Erwachsene führten die Kinder der Nachmittagsbetreuung aus dem Gebäude. Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die Flammen bereits durch die Zwischendecken bis ins Dach ausgebreitet. Mit einem massiven Löschangriff bekämpften die Einsatzkräfte den Brand.

Am ersten Schultag nach den Ferien brannte eine Grundschule in Remscheid (NW). Mit einem Großaufgebot bekämpften Berufs- und freiwillige Feuerwehren die Flammen. Foto: Ralf Kollmann (Bild: RALF KOLLMANN)

Zum Einsatz kam die Berufsfeuerwehr und alle freiwilligen Feuerwehren der Stadt. Zur Unterstützung rückten Kräfte aus Wuppertal an. Über drei Drehleitern löschte die Feuerwehr den Brand im Dachbereich. Einige Stunden dauerte der Feuerwehreinsatz.

Notfallseelsorger kümmerten sich um die verängstigten Schüler, bis ihre Eltern sie abholten. Die Ermittler der Polizei nahmen nach Ende der Löschmaßnahmen die Untersuchung zur Brandursache auf. Vermutlich war das Feuer durch einen technischen Defekt an einem Computer ausgebrochen.

Der Schulbetrieb ist in dem Gebäude in den nächsten Monaten nicht möglich. Etwa 250 Kinder müssen auf andere Grundschulen verteilt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Wow, da waren die kids bestimmt sooooooooowas von angepisst , dass sie verlaengerte Ferien bekamen. 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. In remscheid lütringhausen ist die abgebrandt und es war ein einsatzt von 15:10 uhr -24 uhr

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Da wollte wohl jemand verlängerte Ferien haben. Gut das da keiner zu schaden gekommen ist. Ich konnte die Rauchwolke aus Mettman sehen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Zum Thema Recherche. Es gibt sieben Freiwillige Feuerwehren in Remscheid und alle sieben waren auch im Einsatz

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. da freuen sich die schülern 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. Tja, das war die Grundschule von meinem Arbeitskollegen

    Auf diesen Kommentar antworten
  7. Naja zum einen echt Glück, dass es alle 50 Kinder noch rechtzeitig geschafft haben. Ich denk mir mit Sicherheit, dass sie anfangs die Hoffnung hatten, erstmal wieder keine Schule machen zu müssen und quasi wieder Ferien zu haben…,aber da hebn die Lehrer wohl nen Strich durch die Rechnung gemacht 😉 Tja Kiddis 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  8. Angeblich begann der Brand in der Computerecke. War wirklich ein Computer die Ursache? Wo und wann bekommt man genauere Informationen darüber? Liebe Feuerwehrleute, haben Sie schon einen brennenden Computer gesehen (Laptops ausgenommen)? Ich kann mir das kaum vorstellen, denn von den mehr als 1000 Computern, die mir bisher untergekommen sind, hat bisher noch keiner gefährlich geraucht oder sogar gebrannt. Wo gibt es genauere Informationen über Computerbrände? Google spuckt nicht viel aus.

    Auf diesen Kommentar antworten
  9. @ D. Thomas

    >>Liebe Feuerwehrleute, haben Sie schon einen brennenden
    >>Computer gesehen (Laptops ausgenommen)?

    Selbst gesehen und selbst gelöscht. Und den Rest der 3 ZKB-Wohnung auch.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: