Fataler Unfall: Vier Menschen eingeklemmt

Stade (NI) – Am Freitagvormittag starb eine Autofahrerin nach einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Stade. Sie prallte mit ihrem Pkw frontal in ein Wohnmobil. Ihre Beifahrerin und die beiden Insassen des Wohnmobils erlitten lebensgefährliche Verletzungen.

Eine 36-Jährige hatte mit ihrem BMW gegen 9.40 Uhr eine Landesstraße befahren und geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf regennasser Fahrbahn am Ausgang einer Linkskurve ins Schleudern. Der weiße Kombi drehte sich und prallte im Gegenverkehr in das Wohnmobil. Die BMW-Fahrerin und ihre 33-jährige Beifahrerin aus Drochtersen wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt. Nur die 15-jährige Tochter konnte sich leicht vom Rücksitz aus dem Wrack retten.

Eine 36-jährige Frau stirbt nach einem Verkehrsunfall bei Stade (NI). Drei weitere Personen erleiden lebensgefährliche Verletzungen. Foto: Polizeiinspektion Stade
Eine 36-jährige Frau stirbt nach einem Verkehrsunfall bei Stade (NI). Drei weitere Personen erleiden lebensgefährliche Verletzungen. Foto: Polizeiinspektion Stade

Die beiden 44-jährigen Insassen des Wohnmobils aus Buxtehude konnten sich auch nicht aus ihrem schwer beschädigten Fahrzeug befreien. Die Feuerwehren aus Assel, Drochtersen und Stade mussten Fahrer und Beifahrerin mit hydraulischem Rettungsgerät herausschneiden. Während der Rettungsmaßnahmen versorgten Notärzte und Rettungsdienst die vier schwer Verletzten.

Nach der Rettung aus den Fahrzeugwracks und der Erstversorgung brachten die Rettungskräfte die Opfer in Krankenhäuser: zwei mit Hubschraubern in Hamburger Spezialkliniken, zwei mit Rettungswagen ins Elbeklinikum Stade und eine Person ins Krankenhaus Cuxhaven. Die BMW-Fahrerin starb jedoch auf dem Flug nach Hamburg.

50 Feuerwehrleuten waren im Einsatz. Zehn Notärzte und einige Rettungskräfte rückten mit fünf Rettungswagen und zwei Hubschraubern aus Hamburg und Bremen an.

Beide Fahrzeuge erlitten bei dem Unfall einen Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf zirka 30.000 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: