Der fliegende Büffel

Leonding (Österreich) – Speziell für Flughäfen in Krisengebieten will Rosenbauer mit dem Flughafenlöschfahrzeug “Buffalo” (Büffel) auf Mercedes Zetros 6×6 ein Erstangriffsfahrzeug anbieten, welches auch mit einer suboptimalen Infrastruktur und widrigen Straßenverhältnissen zurechtkommt. Zudem ist das Löschfahrzeug luftverlastbar und kann mittels des Transportflugzeugs Lockheed C 130 “Herkules” direkt an seinen Einsatzort geflogen werden.

Das Flughafenlöschfahrzeug "Buffalo" von Rosenbauer wurde erstmals auf einem Mercedes Zetros 6x6 aufgebaut. Foto: Rosenbauer
Das Flughafenlöschfahrzeug "Buffalo" von Rosenbauer wurde erstmals auf einem Mercedes Zetros 6x6 aufgebaut. Foto: Rosenbauer

Als Fahrgestell kommt dabei der Mercedes Zetros 2733A/47,5/6×6 zum Einsatz. Seine Leistung bringt der 326-PS-Diesel über eine Allison-Automatikgetriebe auf die mit Singlebereifung versehenen sechs angetriebenen Räder. Die Zweikreis-Druckluftbremse ist mit einem Antiblockiersystem ausgestattet. Die Kabine bietet einer Besatzung von 1/3 Platz, durch das Zurücksetzen der Sitzbank konnte ein großzügigerer Fußraum geschaffen werden, was auch der Bewegungsfreiheit in der Kabine zugute kommt. Die Löschanlage besteht aus der Rosenbauer N35-Feuerlöschkreiselpumpe in Rotguss mit einer Nennförderleistung von 4.000 l/min bei 10 bar, einem Wassertank mit 6.100 Liter nutzbarem Inhalt, einem Schaummittelbehälter mit 750 Liter Inhalt, einer Zumischeinrichtung Fixmix mit Zumischraten von 3 und 6 Prozent sowie einer Pulverlöschanlage PLA 250 mit B/C-Pulver. Zwei Monitore stehen zur Verfügung: als Dachmonitor ein Rosenbauer RM25C mit 2.500 l/min bei 10 bar, als Frontwerfer ein Rosenbauer 15C mit 1.500 l/min bei 10 bar. Beide Werfer können ferngesteuert werden, der Frontmonitpr klappt mit seiner Halterung beim Öffnen der Motorhaube des Zetros automatisch nach vorn. Im Aufbau befindet sich noch eine Schnellangriffseinrichtung mit 30 Meter DN32-Druckschlauch.

6.100 Liter Löschwasser, 750 Liter Schaummittel und 250 Kilogramm Löschpulver B/C verbergen sich im Aufbau des "Buffalo". Foto: Rosenbauer
6.100 Liter Löschwasser, 750 Liter Schaummittel und 250 Kilogramm Löschpulver B/C verbergen sich im Aufbau des "Buffalo". Foto: Rosenbauer

O

Technische Daten

Fahrgestell: Mercedes Zetros 2733A/47,5/6×6
Motor: Diesel, 326 PS
Getriebe: Allison Automatik
Radstand:
4.750 mm
Abmessungen: 10.060 x 2.550 x 3.570 mm (LxBxH)
Gesamtmasse: 27.000 kg
Löschanlage: Feuerlöschkreiselpumpe N35 Rotguss (4.000 l/min bei 10 bar), Wassertank 6.100 l, Schaummitteltank 750 l, Schaumsystem Rosenbauer Fixmix (3 %, 6 %), Pulverlöschanlage PLA 250 (B,C), Dachwerfer RM25C (2.500 l/min, 10 bar), Frontwerfer 15C (1.500 l/min, 10 bar), Schnellangriff 30 m DN 32
Besonderheiten: luftverladefähig für Einsätze in Krisengebieten, Pump & Roll-Schaltung, Frontseilwinde (41 kN)

Für den Einsatz in Krisengebieten kann der "Buffalo" mittels einer Lockheed C 130 "Hercules" auch geflogen werden. Foto: Rosenbauer
Für den Einsatz in Krisengebieten kann der "Buffalo" mittels einer Lockheed C 130 "Hercules" auch geflogen werden. Foto: Rosenbauer
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: