Autofahrer verbrennt nach Verkehrsunfall

Straubing (BY) – Ein 24-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall nahe Straubing ums Leben gekommen. Der Mann verbrannte am Steuer eines Mercedes Cabrio, nachdem der Pkw gegen einen Straßenbaum geprallt war.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.30 Uhr auf der Kreisstraße 21.  Warum der Wagen plötzlich von der Straße abkam und gegen den Baum prallte, ist bislang unklar. Noch bevor Unfallzeugen den verunglückten Mercedes erreichen konnten, fing das Fahrzeug Feuer und brannte weitgehend aus. Der Fahrer verbrannte dabei bis zur Unkenntlichkeit. Beamte der Polizeiinspektion und der Kripo Straubing stellten erst später die Identität des Verunglückten fest.

Die Feuerwehr Straubing löschte den brennenden Pkw ab und führt die Bergung des Toten mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät durch. Außerdem kümmerten sich die Einsatzkräfte um die Sperrung der Unfallstelle und die Umleitung des Verkehrs. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Tödlicher Unfall zwischen dem Flugplatz Wallmühle und Tiergarten bei Straubing. Ein 24-Jähriger verbrannte dabei in einem Mercedes Cabrio. Foto: fib
Mathias Adam
Tödlicher Unfall zwischen dem Flugplatz Wallmühle und Tiergarten bei Straubing. Ein 24-Jähriger verbrannte dabei in einem Mercedes Cabrio. Foto: fib
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: