Training mit Brandmeldeanlagen

Schwelm (NW) – Zurzeit finden zwei Seminare für Feuerwehr-Führungskräfte aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis bei der Kreisfeuerwehrzentrale in Gevelsberg-Silschede statt. Dort bilden Experten des Instituts der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen in Münster Gruppen- und Zugführer im Umgang mit Brandmeldeanlagen aus. Zudem vermitteln sie Kenntnisse zu Ausrüstungen des Vorbeugenden Brandschutzes.

Ausbilder Bernd Rohr bei Erklärungen. Foto: KFV Ennepe-RuhrDie praktische Ausbildung erfolgt mit einem Sattelaufliegers, der dafür konzipiert ist, einsatztaktisch richtiges Führungsverhalten bei Objekten mit Brandmeldeanlagen in realistisch dargestellten Einsatzsituationen zu trainieren. “Wir sind froh, dieses außergewöhnliche Ausbildungsangebot in diesen Tagen anbieten zu können!”, betont Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm.

Regierungsbranddirektor Bernd Rohr und Brandoberamtsrat Franz-Josef Egelkamp üben mit den Teilnehmern. “Unser Ziel ist es, dass alle Teilnehmer nach diesem Seminar das einsatztaktisch richtige Verhalten bei Einsätzen mit Brandmeldeanlagen beherrschen”, sagt Rohr.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: