55-Meter-Leiter für Shanghai

Ulm (BW)/ Shanghai (China) – An den Shanghai Fire Service lieferte der Iveco Magirus eine 55-Meter-Drehleiter mit Staffelkabine vom Typ M 55 L. Als Fahrgestell wählte die Feuerwehr aus der ostchinesischen 19-Millionen-Einwohner-Stadt einen Mercedes Actros 2636. Als zusätzliche Option ist das Fahrzeug mit einer Feuerlöschkreiselpumpe ausgestattet.

Magirus auf Chinesisch: Alle Beschriftungen auf der neue DLA(K) 55 CS für Shanghai sind selbstverständlich in der Landessprache gedruckt. Foto: Iveco Magirus
Magirus auf Chinesisch: Alle Beschriftungen auf der neue DLA(K) 55 CS für Shanghai sind selbstverständlich in der Landessprache gedruckt. Foto: Iveco Magirus

Die Drehleiter mit Korb (DLA(K) 55 CS) verfügt über eine Mannschaftskabine für eine Staffel (1/5). Die mittschiffs eingebaute Pumpe versorgt unter anderem den an der Leiterspitze zu befestigenden Viagara-Wasserwerfer mit einer Leistung von 4.000 l/min bei einem Druck von 10 bar. Der computerstabilisierte Leiterpark erlaubt eine Arbeitshöhe von 55 Metern und eine Rettungshöhe von 53 Metern. Er ist mit zwei eletrisch verstellbaren Halogen-Suchscheinwerfern bestückt. Diese werden durch einen Stromerzeuger am Leiterstuhl gespeist. Für den Rettungskorb stehen unter anderem eine Sprühanlage für den Selbstschutz, ein Windmesser sowie eine Schwenkvorrichtung für Krankentragen mit 200 Kilogramm Maximallast zur Verfügung. (Informationen und Foto: Iveco Magirus)

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes Actros 2636
Motorleistung: 266 kW (362 PS)
Abmessungen: 12.000 mm x 2.500 mm x 3.880 mm (LxBxH)
Radstand: 5.100 mm/1.380 mm
Zulässige Gesamtmasse: 26.000 kg
Kabine: Besatzung 1/5
Löschanlage: Midship-Feuerlöschkreiselpumpe, elektrisch verstellbarer Viagara-Wasserwerfer (4.000 l/min bei 10 bar)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: