Produkt: Download Geschichte der Luftrettung
Download Geschichte der Luftrettung
Wie die Feuerwehr sich in die Testphase einbrachte.
Lebenswichtige Informationen im Kühlschrank

Notfalldose: Ein Gefäß, das Leben retten kann

Bremen – Ist ein Patient nicht in der Lage, Auskunft über seine Vorerkrankungen oder benötigten Medikamente zu geben, haben es Rettungskräfte oft schwer. Wie kommen sie in diesem Fall an die benötigten Informationen? Eine Notfalldose im Kühlschrank kann Abhilfe schaffen.

Im Lieferumfang der Notfalldose sind ein Notfall-Infoblatt und zwei Aufkleber enthalten. Auf dem Infoblatt können unter anderem Vorerkrankungen, benötigte Medikamente, wichtige Kontaktpersonen sowie Allergien eingetragen werden. Die Aufkleber machen den Rettungsdienst auf die Dose aufmerksam. Foto: M. Rüffer

Viele Menschen sorgen für den Notfall vor. Beispielsweise mit einer Notfallmappe, einer Patientenverfügung, einem Allergiepass oder ähnlichem. Doch wenn Patienten nicht ansprechbar sind oder in einer Stresssituation keine klaren Angaben machen können, sind diese Maßnahmen oft nutzlos. 

Anzeige

Die Notfalldose bietet insbesondere Senioren oder Menschen mit gesundheitlichen Problemen die Möglichkeit, ihre medizinischen Daten für den Rettungsdienst leicht auffindbar zu machen. Auf einem mitgelieferten Notfallinfoblatt werden alle wichtigen Informationen wie Allergien, benötigte Medikamente oder Kontaktpersonen vermerkt. Platz findet das Gefäß in der Kühlschranktür.

Die Notfalldose gibt’s auch bei uns!

>> Hier im Feuerwehr-Magazin Shop für 3,99 Euro bestellen. <<
(Mengenrabatt ab 10 Stück)

Die Rettung im Kühlschrank

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind zwei Aufkleber. Diese werden an der Kühlschranktür und an der Innenseite der Haustür aufgeklebt, um die Rettungskräfte auf die Notfalldose aufmerksam zu machen.

“Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass das Konzept der Notfalldose neutral und einheitlich funktioniert, damit alle Anwender und Retter einen echten Nutzen haben”, sagt Nico Volbert, einer der Entwickler der Notfalldose.

“Für Anwender ist der Kühlschrank nicht zu privat. Für Retter ist es einfach, denn jeder Haushalt hat eine Küche und einen Kühlschrank. Beides ist meistens schnell zu finden, und rechtlich ist es unbedenklich, wenn der Kühlschrank zur Entnahme der Notfalldose durch Retter geöffnet wird”, schließt Volbert.

Produkt: Download Geschichte der Luftrettung
Download Geschichte der Luftrettung
Wie die Feuerwehr sich in die Testphase einbrachte.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Hallo Bigall.
    Wir bieten die Dose leider nur als Gesamtpaket an.
    Schöne Grüße aus der Feuerwehr-Magazin-Redaktion.
    Sven

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Brauche die Formulare für die notfalldose. Bin umgezogen und andere Informationen haben sich auch geändert. Wo und wie bekomme ich neue.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.