Formate der Ausbildung

Feuerwehr-Magazin schult: Webinare und Seminare

Aus- und Fortbildung spielen in der Feuerwehr – sowohl bei Berufsfeuerwehr als auch bei den Freiwilligen – eine sehr große Rolle. Von dem taktischen Vorgehen im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz führt die Ausbildung bis hin zu Sonderthemen. Vieles kann in den Schulungen und Lehrgängen sowie bei den Übungsdiensten nicht gelehrt werden. Hier unterstützt das Feuerwehr-Magazin die Feuerwehren. Es werden Seminare und Webinare zu unterschiedlichen Themen angeboten.

Webinare

Als Webinare werden Online-Schulungen bezeichnet – auch Web-Seminar genannt. Hier führt ein Referent live durch eine Präsentation, die Teilnehmer sitzen am heimischen Rechner, im Büro oder verfolgen das Webinar mobil per Tablet. In der Regel steht der Referent nach der Präsentation im Live-Chat für Fragen zur Verfügung.

Grundlagen der Pressearbeit für Feuerwehr

Wann? Dienstag, 27. Februar 2018, 18 bis 19 Uhr
Wer? Referent ist Jan-Erik Hegemann, Chefredakteur Feuerwehr-Magazin

  • Warum jede Feuerwehr Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreiben muss.
  • Wie die Pressearbeit organisiert werden sollte.
  • Wer die Aufgabe übernehmen kann.
  • Was an die Medien geliefert werden muss.
  • Warum persönliche Kontakte so wichtig sind.
  • Wie schnell muss reagiert werden.
  • Welche Kanäle bedient werden müssen und welche nicht.

Jetzt hier anmelden.

Einsatzhygiene und Partikelschutz

Wann? Dienstag, 13. März 2018, 18 bis 19 Uhr
Wer? Marko de Klein, Project Manager VIKING Life-Saving Equipment und Mitarbeiter im Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung, Arbeitsausschuss „Schutzkleidung gegen Hitze und Feuer“

  • Grundlagen
  • Gefahren an der Einsatzstelle
  • Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Bestehende Konzepte
  • Maßnahmen / Konzepte
  • Praktische Beispiele

Jetzt hier anmelden.

Pflege und Wartung von Einsatzkleidung

Wann? Dienstag, 27. März 2018, 18 bis 19 Uhr
Wer? Marko de Klein, Project Manager VIKING Life-Saving Equipment und Mitarbeiter im Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung, Arbeitsausschuss „Schutzkleidung gegen Hitze und Feuer“

  • Rechtsgrundlagen EN469/HuPF
  • Marktübersicht von Oberstoffen, Nässeschutzsperren
  • Stand der Technik heutiger Brandschutzbekleidung nach EN469
  • Prüfung von Schutzbekleidung
  • Aufbereitung, Pflege und Wartung

Jetzt hier anmelden.

Seminare

Ausbilder für Hubrettungsfahrzeuge – Modul 1

  • Art der Schulung: Weiterbildungslehrgang.
  • Gesamtdauer: 18 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten, zwei Tage.
  • Zielgruppe: Ausbilder in der Feuerwehr, die »Maschinisten für Hubrettungsfahrzeuge« aus- und fortbilden.
  • Teilnehmer: max. 10 Personen.
  • Voraussetzungen: Für die Weiterbildung werden die Kenntnisse über die Inhalte des Lehrgangs Maschinist für Hubrettungsfahrzeuge vorausgesetzt.
  • Ausrüstung: Jeder Teilnehmer muss für die Weiterbildung über eine vollständige Feuerwehr-Schutzausrüstung sowie einen Feuerwehrhaltegurt oder ein anderes zugelassenes Gurtsicherungssystem verfügen.

Dieses Seminar wird im Jahr 2018 drei Mal angeboten:

Wo? Lauffen am Neckar (BW)
Wann? 30. Juni/31. Juli 2018
Wer? Team Drehleiter.info

Wo? Lilienthal (NI)
Wann? 11./12. August 2018
Wer? Team Drehleiter.info

Wo? Ratingen (NW)
Wann? 22./23. September 2018
Wer? Team Drehleiter.info

Jetzt hier anmelden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: