Zwölf Jahre ohne Führerschein gefahren

Storkow (BB) – Der stellvertretende Ortswehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Storkow (Kreis Oder-Spree) soll zwölf Jahre lang dienstlich als auch privat gefahren sein, ohne einen Führerschein dafür zu besitzen. Das berichtet die “Schweriner Volkszeitung” und beruft sich dabei auf die anonymen Aussagen eines Feuerwehrmannes. Die Stadtverwaltung übt sich in Schweigen und verweist auf das laufende Verfahren. Zahlreiche Einsatzfahrten der Führungskraft sind laut der Zeitung aber nachweisbar. Die Sache fiel nun auf, jedoch nicht durch interne Kontrollen sondern nachdem die Lebensgefährtin des Beschuldigten ihn nach einem Streit bei der Polizei angezeigt hatte.

Artikel: “Ohne Führerschein im Einsatz” (SVZ, 29. 04.2015)

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Thomas Weege
Thomas Weege
Symbolbild Feuerwehr. Foto: Thomas Weege
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: