Verwirrter Feuerwehrmann verursacht Unfall

Bad Dürrheim (BW) – Ein Feuerwehrmann hat in Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Unfall verursacht. Wie der “Südkurier” berichtet, soll der Ehrenamtliche am Mittwochmorgen mit seinem Pkw rasant durch die Stadt gefahren sein – offenbar in der fälschlichen Annahme, sein Funkmelder habe ausgelöst. Es kam zu einem Unfall. Der Feuerwehrmann rannte zu Fuß weiter zum Feuerwehrhaus. Dort schlug er eine Scheibe ein, um ins Gebäude zu gelangen und sich für den vermeintlichen Einsatz auszurüsten. Nur kurz darauf wurde die Feuerwehr tatsächlich alarmiert – zu dem von dem Feuerwehrmann verursachten Unfall. Der verwirrt wirkende Feuerwehrmann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Artikel: “Feuerwehrmann baut kuriosen Unfall” (Südkurier, 7. Februar 2013)

36 Kommentare zu “Verwirrter Feuerwehrmann verursacht Unfall”
  1. Soviel zum Thema Hirn AN! Wünsche dem Menschen gute Besserung.

  2. Alter vatter ne scheibe im eigenen Gerätehaus kaputtmachn um reinzukommen is schon ne nummer..dazu noch die flucht vom unfallort.. würd mich mal interessiern wie das endet

  3. Da muss schon mehr vorgefallen sein was nicht in Bericht steht. Kein Feuerwehrler der bei klarem Verstand ist würde Fahrerflucht begehen und dann auch noch eine Scheibe im Gerätehaus einschlagen.

  4. selbst wenn der gedacht hat der Melder hätte ausgelöst…spätestens an der Wache hätte der doch merken müssen das wohl sonst keiner mehr kommt. Da schlag ich doch nicht noch ne Scheibe am GH ein um reinzukommen. Versteh ich nicht so ganz.

  5. Wieso ist das dumm? Vielleicht ist er krank oder hat sonst irgendwelche psychischen oder physischen Probleme?

  6. das hat wohl nichts mit dumm zu tun, der mann war vermutlich in einer psychischen ausnahmesituation. damit wäre auch das alarm quittierungs system in dem fall nicht nützlich gewesen, da der alarm vermutlich eingebildet war und das wiederum als der trigger für alles danach diente

  7. Trotzdem gut, um nachzusehen ob es wirklich ein Alarm war.
    In diesem Fall gebe ich dir recht, da hilft nur ein Psychologe und die Suspendierung aus dem aktiven Dienst. In dem Bericht fehlt aber was. Das passt irgendwie nicht.

  8. Um mal richtig schön mit zu spekulieren: Vielleicht hat der den Unfall gebaut und hatte dann Panik und ist zur Feuerwehr, um den Unfall zu überspielen. Jetzt denken alle er hätte eine angekratzte Psyche… Vielleicht Alkohol oder Drogen am Steuer? Vielleicht nicht versichert?
    Scheibe kaputt, um es echt wirken zu lassen?

    *Ironie*

  9. Hört auf zu spekulieren, wir alle wissen gar nicht was dort vorgefallen ist, das es soweit gekommen ist, also haben wir gar kein Recht darüber zu urteilen. Ich finde das ganze ziemlich krass und hoffe das es dem Kameraden sowohl Psychisch und Physisch bald wieder gut geht. Und solche Kommentare wie “dumm, einfach nur dumm” oder “Melder an – Hirn aus” könnt ihr euch schenken. Dumm ist dann nämlich nur der, der den Kommentar verfasst!

  10. André Schneiders

    Es ist verwirrend zu lesen wie ein Ehrenamtler zu einem angeblichen Einsatz unterwegs ist. Aus diesem Grund liegt mir fern einen Kameraden hier in welcher Art und Weise auch immer zu verurteilen. Wer weiß wie es wirklich gewesen ist. Also erst einmal Hirn einschalten…..

  11. Der ein und andere sollte sich wirklich mal überlegen was er hier für einen Kommentar über einen Kameraden abgelassen hat…
    Wie schon erwähnt wurde kennen wir keine hintergründe, deshalb mal den ball flach halten!!!

  12. Denke wohl mal dass sich ein Arzt seiner annehmen wird, Psychologen werden schon rausfinden, was da war.Gute Besserung jedenfalls!

  13. Joachim Weber

    Ich kenne auch so einen…
    Wenn der Wecker piept schaltet das Gehirnschmalz auf Vollwaschgang. Der ist sogar schon mit angehängtem Batterieladegerät und Bremsdruckpufferung ausgerückt. Solche Kerle schaden dem Ansehen der Feuerwehren in der Öffentlichkeit und gehören von Amts wegen aussortiert!

  14. Einfach nur viele schwachsinnige (!) Kommentare.
    In der Feuerwehr sind Menschen aus allen Bereichen unserer Gesellschaft vertreten. Und damit auch aus allen Lebenslagen, mit allen Problemen und mit allen Krankheiten. Für mich gehören die aussortiert, die sich anmaßen, per Ferndiagnose ohne Kenntnis der Situation über andere Menschen zu urteilen!

  15. Robert

    Joachim Weber zu dem Kommentar sag ich nur wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Klappe halten.

  16. Robert

    Haschi Bankhofer hat den Nagel auf den Kopf getroffen,genau das war der Fall. Ps super kommentare
    von manch Fw einfach nur Schwachmatten.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: