Unfallopfer waren zwei Feuerwehrleute

Bosau (SH) – Bei einem tragischen Verkehrsunfall bei Bosau (Kreis Ostholstein) sind am Freitagnachmittag zwei junge Männer ums Leben gekommen. Ein 19-Jähriger und ein 21-Jähriger saßen in einem VW Golf und waren auf einer Landesstraße unterwegs. Wie “LNOnline”berichtet, sei plötzlich ein entgegenkommender Kleintransporter in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit dem Golf kollidiert. Die beiden Insassen des Golfes wurden eingeklemmt und starben an der Unfallstelle. Der Transporter-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Als beim Eintreffen der örtlichen freiwilligen Feuerwehren deutlich wurde, dass es sich bei den tödlich Verunglückten um zwei ihrer Kameraden handelte, übernahmen Kameraden aus Eutin die Bergung der Opfer.

Artikel: “Zwei junge Feuerwehrmänner sterben – eine Gemeinde trauert” (LNOnline, 27. Februar 2015)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Polizei. Symbolfoto: Thomas Weege
Thomas Weege
Polizei. Symbolfoto: Thomas Weege
Ein Kommentar zu “Unfallopfer waren zwei Feuerwehrleute”
  1. Mein Beileid den Kameraden und Angehörigen!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: