TSF mit Jugendfeuerwehrleuten umgestürzt

Viermünden (HE) – Ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) der Feuerwehr Birkenbringhausen ist am Samstagmorgen  von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gekippt. Die Insassen, zwei Erwachsene sowie vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr, blieben unverletzt. Sie waren auf dem Weg zu einer Jugendfeuerwehrübung in Adorf. Die Jugendlichen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie die “Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung” berichtet, ereignete sich der Unfall in einer Baustelle auf der Bundesstraße 252 zwischen Viermünden und Ederbringhausen (Kreis Waldeck-Frankenberg).

Artikel: “Feuerwehr-Fahrzeug mit Jugendlichen an Bord kippt um” (HNA online, 18. Juni 2011)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: