Seit mehr als 10 Jahren Streit um Feuerwehr-Standort

Isselburg (NW) – Wie die „Rheinische Post“ berichtet, bestehe in Isselburg (Kreis Borken) seit mehr als 10 Jahren ein Streit um den neuen Standort des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr. Erschwert würde die Errichtung nach Zeitungsangaben jüngst durch eine Bürgerinitiative. Diese wolle den Bau an dem von der Feuerwehr bevorzugten Standort verhindern. Allerdings gäbe es für diesen Standort einen Ratsbeschluss aus dem Jahr 2014. Ein alternativer Standort sei nach Angaben eines Gutachtens aus dem Jahr 2010 nicht möglich, da die Einhaltung der Hilfsfristen nicht im gesamten Stadtgebiet garantiert werden könne.

Artikel: “Feuerwehr: Standort-Streit geht weiter” (Rheinische Post, 14.04.2015)

Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas Weege
Feuerwehr. Symbolfoto: Thomas Weege (Bild: Thomas Weege)

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Und wenn es bei denen selber brennt kann es wieder nicht zu schnell gehen… Haben die nichts anderes zu tun? Wo liegt da denn das Problem?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: