Säureunfall verletzt Feuerwehrleute

Lörrach (BW) – Beim Umpumpen von Salpetersäure in einen Tanklaster ist am Montagnachmittag zu einem Schadstoffaustritt gekommen.  Darauf bildete sich eine rote Giftwolke, die über die Stadt Lörrach hinweg zog. Wie der Südkurier berichtete, wurden bei dem Gefahrgutunfall insgesamt neun Personen verletzt. Darunter fünf Feuerwehrleute und zwei Polizisten.

Artikel:  “Neun Verletzte und Großeinsatz nach Säureunfall” (Südkurier, 28. März 2011)

Ein Kommentar zu “Säureunfall verletzt Feuerwehrleute”
  1. Benny B.

    Naja das waren dann mehr als eindeutig Nitrose Gase. Davor sollte man sich gut hüten! Wir hatten bei uns einen ähnlichen Unfall und es wurde nur zu leichtfertig damit umgegangen und alles nur Runtergespielt. Ich hoffe das es den Kameraden besser geht.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: