Rettungshund findet vermisste Frau

Eisenhüttl (Österreich) – Glückliches Ende einer Suchaktion im österreichischen Eisenhüttl: Rund 300 Einsatzkräfte hatten nach einer vermissten 42-Jährigen gesucht. Zunächst vergeblich, über Nacht musste die Suche abgebrochen werden. Erst am darauffolgenden Mittag wurde die Mutter trotz Minustemperaturen lebend aufgefunden – dank eines Rettungsundes. Die Frau hatte sich im Wald verirrt.

Artikel: “Suchaktion mit Happy End” (Kurier, 08.03.2011)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: