Rauchmelderpflicht auch in Bayern geplant

München – Auch in Bayern werden Rauchmelder wohl künftig zur Pflicht. Das sieht ein entsprechender Gesetzesentwurf vor, der in dieser Woche in den Landtag eingebracht worden ist. Bis 2017 müssen demnach sämtliche Wohnungen in dem Freistaat mit den Warngeräten ausgestattet sein, berichtet die “Passauer Neue Presse”. Wird das Gesetz umgesetzt, gilt die Pflicht für Neubauten ab sofort.

Bayern: “Rauchmelder werden in allen Wohnungen Pflicht” (Passauer Neue Presse, 27. September 2012)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Wird auch Zeit! Ich frage mich warum sich die Politiker so schwer tun. Rauchmelder kosten nicht viel, können aber der Lebensretter Nummer 1 werden.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. dass gehört in ganz deutschland eingeführt und einheitlich

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. bis 2017? da sind schon wieder einige tot aufgrund fehlender rauchmelder -.-

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Rauchmelder sind an der Müritz – in Mecklenburg – schon lange Pflicht. Zwar stiegen so auch die Fehlalarme, aber es konnten auch schon Dutzende Personen durch Rauchmelder, und dem dadurch schnellen Einsatz der Feuerwehren, vor Verletzungen bewahrt werden.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: